Ninjas in Pyjamas gibt Partnerschaft mit Stiksen bekannt

Die schwedische Esportorganisation Ninjas in Pyjamas hat eine Partnerschaft mit der lokalen Modemarke Stiksen angekündigt. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Ninjas in Pyjamas und Stiksen eine limitierte Cap-Kollektion herausbringen.

Fühlen Sie sich wie ein echter Ninja mit unserer Mütze Ninjas in Pyjamas x Stiksen aus 100 % GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle. Baumwolle wird aus Stoffen von Thanapara Swallows als Teil einer Initiative gewebt, die darauf abzielt, arme und benachteiligte Frauen im ländlichen Bangladesch zu stärken.

Interessanterweise hat Ninjas in Pyjamas kürzlich eine eigene Pyjama-Linie für Männer und Frauen auf den Markt gebracht. Darüber hinaus hat sich der schwedische Club mit der lokalen Marke A Good Company zusammengetan, um recycelte Stahlwasserflaschen und eine Reihe von Kaffeetassen herzustellen.

Alexander Frikberg Kelloker, Creative Director bei Stiksen: „Angesichts der stetig wachsenden Spieleindustrie und wachsender Umweltbedenken können Kooperationen wie diese als echte Wende angesehen werden. Sie stellen eine wertvolle Inspiration sowohl für Fans als auch für andere Organisationen dar und sind großartig dafür sorgen, dass Vereine wie Ninjas in Pyjamas, die von globaler Bedeutung sind, sich dafür entscheiden, ihre Vorbildfunktion verantwortungsvoll wahrzunehmen.“

Es wird berichtet, dass auf der offiziellen Website der eSports-Organisation Ninjas in Pyjamas bereits eine limitierte Kollektion von Caps in zwei Farben bestellbar ist. Die Kosten für ein Produkt betragen 49 Euro.