Gods Unchained – neuer Schritt in der Entwicklung von CCG?

Gods Unchained ist ein kompetitives Kartenspiel, das den Spielern das wahre Eigentum an ihren Gegenständen im Spiel gibt. Erstellt und geleitet vom ehemaligen Game Director von Magic The Gathering: Arena. In Gods Unchained besitzen die Spieler ihre digitalen Gegenstände vollständig, was ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Karten nach Belieben zu handeln, zu versenden und zu verwenden – genau wie im wirklichen Leben. Nach einer schnellen Registrierung erhalten Sie eine kostenlose Sammlung von 70 einzelnen Karten (insgesamt 140), die in sechs Decks sortiert sind. Das Spiel konzentriert sich auf kompetitives Spiel, was bedeutet, dass die Spieler ihre Gegner strategisch überlisten müssen, indem sie Decks bauen, die in der Lage sind, eine Vielzahl von Taktiken zu bekämpfen. Klingt wirklich toll, lass uns tiefer in die Spielmechanik eintauchen:

Gods Unchained – neuer Schritt in der Entwicklung von CCG?. Foto 1

Blockchain-Konzeption

NFT-Karten werden auf Immutable X (der Skalierungslösung, mit der Sie NFTs handeln und speichern können) gespeichert, wobei die gleiche Sicherheit wie im Ethereum-Netzwerk verwendet wird, und Spieler interagieren nur mit Immutable X, wenn sie Karten mit anderen Spielern tauschen möchten. Dies eröffnet Spielmöglichkeiten zu so vielen Möglichkeiten. Zusammenfassend ist es dem Benutzer freigestellt, wie er dieses Spiel spielen möchte, ob er Geld ausgeben möchte oder nicht, der Spielprozess wird fortgesetzt.

Ähnlichkeit mit Hearthstone und anderen CCGs

In der Tat können wir eine große Menge an Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Spielen erkennen - Designstil, innere Mechanik, Konzept, die Profile innerhalb des Spiels zu verbessern. Wirklich, manchmal scheint es, dass dieses Spiel ein klares Copy-Paste ist, aber es gibt ein paar Momente, die Gods Unchained von Hearthstone bestimmen – offener Markt, Möglichkeit, echtes Geld zu verdienen und eine starke Verbindung zwischen Spielern und Geldbörsen.

Gods Unchained – neuer Schritt in der Entwicklung von CCG?. Foto 2

Spielperspektive

Um die Wahrheit zu sagen, es ist kaum zu glauben, dass Gods Unchained laut offiziellen Zahlen bereits 307,5 Millionen Nutzer hat. Aber wenn es stimmt, haben wir ein schnell wachsendes Projekt. Darüber hinaus liegt die Zahl der öffentlichen Verkäufe bereits bei über 35 Millionen.

Gods Unchained – neuer Schritt in der Entwicklung von CCG?. Foto 3

Das ab 2018 gestartete Projekt hat bereits ein großes Publikum und eine große Anzahl registrierter Wallets. Vier Jahre lang sind ihre Bewertungsskalen nicht kritisch gesunken, was beweist, dass sich das Spiel weiter entwickelt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zeit zeigen wird, ob dieses Spiel so beliebt wie Hearthstone werden oder aus der Kartenspielarena verschwinden wird.