Guild Esports hat die Liste von Apex Legends aufgelöst

Die britische Esports-Organisation Guild Esports hat die Trennung vom Kader von Apex Legends bekannt gegeben. Zudem beschloss der Verein, die Wettkampfdisziplin zu verlassen.

Schweren Herzens geben wir unseren Rückzug aus der professionellen Szene von Apex Legends bekannt. Wir möchten unseren Spielern dafür danken, dass sie alles gegeben haben. Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

Guild Esports trat Ende letzten Jahres in die Szene ein, als sie das europäische Team Orgless and Hungry unter Vertrag nahmen. In acht Monaten wurde das Team zum Gewinner des G-Loot Monthly Showdown #3 und VERSUS – ARENA #20 und kam auch bei ALGS: 2021 Split 1 Pro League – EMEA, VERSUS – ARENA #21 und Proving Grounds unter die ersten Drei: Staffel 5 – Qualifikation #1.

Meine Zeit bei Guild Esports war unglaublich. Vielen Dank für das Personal und die Spieler, die so nett und hilfsbereit sind! Alles Gute für deine zukünftigen Abenteuer“, schrieb Silta.

Es war mir eine Ehre, eine Organisation wie Guild Esports zu vertreten. In den kommenden Tagen werde ich weitere Informationen zu meinen Plänen für die Zukunft veröffentlichen“, schrieb MaTaFe.

Ich wollte nur damit beginnen, Guild Esports ein großes Dankeschön dafür zu sagen, was sie für mich als Spieler und als Person getan haben, indem sie mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin. Ich bin sehr glücklich, dass ihr ein Teil meiner Reise wart in meiner Esportkarriere“, schrieb Horizxon.

Grund für den Abschied von den Spielern dürften die schwachen Ergebnisse in der neuen Saison gewesen sein, da sich das europäische Team nicht für die Apex Legends Global Series: 2022 Championship qualifizieren konnte.

Die neuste Aufstellung von Guild Esports Apex Legends sieht wie folgt aus: