Die Gamescom 2020-Konferenz wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie in das Online-Format konvertiert

Die Organisatoren der Gamescom 2020 gaben auf ihrem Twitter-Account bekannt, dass sie die Veranstaltung in einem Online-Format abhalten werden, nach dem Vorbild vieler Unternehmen, die dasselbe getan haben.

In Deutschland waren Massenveranstaltungen bis zum Ende des Sommers bis zum Ende des Sommers verboten, und dies war der Hauptgrund für die Digitalisierung der bevorstehenden Konferenz über Videospiele. Die Organisatoren achteten besonders darauf, dass sich ihre Herangehensweise an die Gamescom 2020 nicht ändern wird, selbst wenn die Behörden die Quarantänebedingungen ändern.

Die Gamescom 2020 fand vom 25. bis 29. August in Köln statt. Jetzt wird es online stattfinden, aber das Datum der Konferenz sollte sich nicht ändern.