Organisation FATE Esports unterzeichnet eine Vereinbarung mit Shikenso Analytics

Die jordanische Esportorganisation FATE Esports hat das deutsche Analyseunternehmen Shikenso Analytics als neuen Datenanbieter benannt, um die Messung des Sponsoring-Vermögens zu unterstützen.

Die von Shikenso bereitgestellten Daten bieten einen Einblick in die aktuellen Sponsoring-Ressourcen von FATE sowie in deren Leistung in sozialen Medien und Streams, sodass die Esportorganisation strategische Entscheidungen über bestehende und potenzielle Sponsoren treffen kann.

Laut einer Pressemitteilung soll die Partnerschaft das Potenzial von Sponsoren für die Zusammenarbeit mit der Nahost-Esportorganisation hervorheben. Die Partnerschaft folgt den kürzlich unterzeichneten Vereinbarungen des FATE mit HyperX und Orange Anfang dieses Jahres. Darüber hinaus hat die Organisation kürzlich die Einrichtung eines eigenen eSports-Schulungszentrums in Jordanien angekündigt.

Das Unternehmen, das in verschiedenen Disziplinen wie Counter Strike: Global Offensive, PUBG Mobile und Tekken konkurriert, möchte seine Position im Jahr 2021 sowohl im Hinblick auf den Wettbewerb als auch als Geschäftseinheit festigen.