Kasper Sindt wird kaufmännischer Leiter Astralis Group

Die dänische Sportorganisation Astralis Group hat den Namen ihres neuen kaufmännischen Direktors bekannt gegeben. Es war Kasper Sindt.

Sindt tritt der Organisation nach dreieinhalb Jahren als Leiter der Abteilung Handelspartnerschaften, Vertrieb und Marketing des dänischen Fußballverbandes bei. Er wird seine Tätigkeit am 1. März aufnehmen.

2021 ist für die Astralis Group bereits ein produktives Jahr geworden. Die Organisation stellte einen neuen Business Analyst ein und holte Anfang des Jahres Alexander Jensen als Motion Designer. Zur Erinnerung: Im November 2020 startete die Organisation eine Talententwicklungsinitiative namens Astralis Talent. Das Programm konzentriert sich auf die Förderung neuer Talente und die Entwicklung vielversprechender Spieler in einem professionellen Umfeld.