Fnatic arbeitet mit Shure Audio zusammen

Die britische Esport-Organisation Fnatic hat eine Partnerschaft mit dem Hersteller von Shure Audio-Audiosendern für das Fnatic-Netzwerk angekündigt.

Als Teil des Deals werden 24 Fnatic Network-Streamer live mit dem MV7-Podcast-Kit von Shure auftreten.

Soraya Sobh, Head of Streamer Management bei Fnatic:"Wir freuen uns nicht nur, unsere erste offizielle Kampagne unter der Marke Fnatic Network zu starten, sondern wir freuen uns noch mehr, Shure als Partner vorzustellen."

Laut einer Pressemitteilung wollen Fnatic und Shure Content-Erstellern helfen, ein häufiges Problem für Streamer in Form von störenden Hintergrundgeräuschen zu lösen.

Shure Audio behauptet, dass sich das MV7-Podcast-Kit nahtlos in vorhandene Technologie integrieren lässt, da es mit jeder Umgebung kompatibel ist. Der MV7 ist sowohl mit USB- als auch mit professionellem XLR-Ausgang für den Einsatz mit Interfaces, Mischpulten und professionellem Audioequipment ausgestattet. Der MV7 wird auch über eine integrierte digitale Signalverarbeitung, mobile und Desktop-Steuerung sowie Hardwaresteuerung verfügen.