M4A1-S - unausgeglichene Waffe? B1T denkt so

In einer seiner Sendungen sprach Natus Vincere -Spieler Valery 'B1T' Vakhovsky darüber, warum Valve M4A1-S in CS:GO schwächen sollte. Seiner Meinung nach verschaffen ein Schalldämpfer und eine geringe Spreizung dem Besitzer eines Gewehrs einen großen Vorteil beim Schießen.

Er bemerkte, dass die greifbarste Leistung von Waffen bei Overpass in der Long-Position zu spüren ist:

M4A1-S ist natürlich ein Cheat. Zum Beispiel schießt du bei „Length“ auf Overpass einfach in den Körper und tötest einen Typen mit einer AK. Denn wenn es nicht auf den Kopf trifft, übersprüht man es chancenlos. Und wenn Sie unter den Magen schlagen, wird der Zielschlag}} vielleicht für ihn funktionieren, und er wird Ihnen höchstwahrscheinlich nur sehr wenig Gesundheit nehmen können.

[Zielschlag-ZuckendesVisiersvorSchaden]

B1T glaubt, dass die Kosten der Waffe recht niedrig sind und der Schalldämpfer den Rückstoß beim Schießen sehr gut reduziert, was auch geschwächt werden kann:

Mit diesem M4A1-S können Sie ernsthaft auf große Distanz stampfen. Es hat auch einen Schalldämpfer, dämpft den Rückstoß und kostet 2900 US-Dollar. Ich weiß nicht, wann sie es reparieren werden, aber sie müssen es früher oder später tun.

In der Mai-FPL-Rangliste kam Valery 'B1T' Vakhovsky in Bezug auf das Kill-to-Death-Verhältnis unter die ersten drei. Er nahm an 13 Matches teil und sein K/D war 1,18. Mathieu 'ZywOo' Herbault und Dmitry 'SENSEi' Shvorak waren die einzigen Spieler, die B1T auf der Rangliste übertrafen.