00 NATION hat sich von CS:GO Roster Analyst getrennt

Die norwegische Esportorganisation 00NATION hat beschlossen, sich vom CS:GO -Roster-Analysten zu trennen. Turner sprach darüber in sozialen Netzwerken und stellte fest, dass das Team bald vor großen Veränderungen stehen wird.

Sie wissen, dass bei 00 Nation einige Änderungen bevorstehen, und in dieser Hinsicht hat der Club beschlossen, eine weitere Zusammenarbeit mit mir abzulehnen. Ich kann 00 Nation nur für die Gelegenheit danken, zum ersten Mal außerhalb Südamerikas zu arbeiten, allen Spielern für den herzlichen Empfang und die gute Einstellung mir gegenüber.

Wir verbrachten nur wenige Monate zusammen, aber für mich scheint diese Erfahrung viele Jahre meiner Karriere wert gewesen zu sein. Erster Kontakt in CS außerhalb Brasiliens, tägliche Arbeit, Training gegen TIER-1-Gegner und viele gute Freunde.

Ich bin jetzt ein Free Agent und kann als Coach, Co-Trainer oder Analyst dienen.

Turner kam im April dieses Jahres zu 00NATION. In zwei Monaten konnte das Team seine Ziele jedoch nicht erreichen und scheiterte bei PGL Major Antwerp 2022: American RMR.

Beachten Sie, dass sich 00NATION derzeit in Verhandlungen mit GODSENT befindet. Zunächst wurde berichtet, dass der norwegische Klub daran interessiert sei, TACO, latto, b4rtiN und dumau sowie den derzeitigen GODSENT-Trainerstab zu verpflichten. Gleichzeitig gab die Organisation die Idee, HEN1 zu kaufen, sofort auf und überließ den brasilianischen Scharfschützen der Obhut der schwedischen Organisation.

Im Laufe der Ereignisse kehrt die norwegische Organisation 00NATION jedoch nun zu der Idee zurück, den argentinischen Try-Sniper zu behalten und b4rtiN aus dem Deal herauszuschneiden und ihn zusammen mit HEN1 in GODSENT zu belassen.

Der Deal kann sowohl vor dem Start der ESL Challenger auf der DreamHack Valencia 2022 als auch vor dem Start der Intel Extreme Masters Season XVII – Köln abgeschlossen werden.

Eine mögliche Besetzung für 00NATION sieht wie folgt aus: