Virtus.Pro öffnet den zweiten Dienstplan auf CS: GO

Das Cybersport.ru-Portal gab unter Berufung auf seine eigenen Quellen bekannt, dass die Virtus.Pro-Organisation plant, einen zweiten CS: GO- Dienstplan mit dem Namen VP.Prodigy zu eröffnen. Der Leiter des Virtus.pro- Clubs, Sergey Glamazda, plant, die Spieler durch direktes Scouting auszuwählen, damit jeder die Chance hat, dem Team beizutreten.

Erinnern Sie sich daran, dass die Organisation vor nicht allzu langer Zeit den zweiten Kader in der Dota 2- Disziplin eröffnet hat und sich als recht erfolgreich herausgestellt hat - in ein paar Monaten hat das Team bereits die Epic Prime League Season 1 gewonnen, die im Rahmen von WePlay auf dem zweiten Platz liegt! Pushka League S1: Division 1 und wurde die dritte bei ESL One Birmingham 2020 - Online: Europe & CIS.