Kassad links Cloud 9

Vertreter von Cloud9 teilten in den sozialen Medien mit, dass die Meinungsverschiedenheit zwischen Alexander 'kassad' Trifunovic und Alex 'ALEX' McMeekin ihren Höhepunkt erreicht habe, wodurch der Mentor gezwungen war, den Standort von C9 zu verlassen. Henry 'HenryG' Greer, General Manager von Cloud9, sprach von der Kontroverse. Ihm zufolge waren sich Kassad und ALEX in Spielangelegenheiten nicht so sehr einig, dass Kassad das Team verlassen musste.

Derzeit sucht Cloud9 noch nach einem Ersatz für den verstorbenen Trainer. Laut HenryG ist der Club bereit, jeden Vorschlag zu prüfen.

C9 unterschrieb Anfang September Kassad und der Trainer half bei der Gestaltung des Kaders, der jetzt unter dem Cloud9-Tag spielt. Alexander 'kassad' Trifunovic ist bekannt für seine Aktivitäten mit Renegades, die später unter die Fittiche von 100 Dieben zogen. Letztere sollen übrigens mit EXTREMUM über den Kauf des Dienstplans verhandelt haben.

Cloud9-Dienstplan: