Der Ausschluss von Bots aus CS: GO-Spielen gefiel den Spielern nicht

CS: GO- Fans erklärten, warum die Entscheidung, Bots zu entfernen, nicht sehr erfolgreich war. Ihnen zufolge könnte ein solcher Schritt die Population toxischer Spieler nicht verringern.

Valve wurde wahrscheinlich so konzipiert, dass unter den neuen Bedingungen des Spiels in CS: GO der Ausschluss von Spielern aus dem Spiel seltener wird, aber ein solcher Schritt trug im Gegenteil dazu bei, dass in CS: GO giftigere Spieler auftauchten. Jetzt bevorzugen diese Benutzer es, einfach an der Basis zu stehen und sich zu drehen oder das Match selbst zu verlassen.

Dieses Thema wurde seit der Veröffentlichung des Patches im reddit-Forum aktiv diskutiert, und Benutzer sind zu dem Schluss gekommen, dass der beste Weg, solche Spieler zu vermeiden, darin besteht, an Spielen mit Ihren Freunden teilzunehmen oder mit vertrauenswürdigen Personen in Gruppen zu spielen. Außerdem beschweren sich die Spieler immer wieder über die Schlümpfe, die es gewöhnlichen CS: GO-Bewohnern nicht erlauben, in Ruhe zu spielen.

Am 7. Januar führte Valve eine Innovation in das Spiel ein. Anstatt dass der Bot den Platz des Spielers einnimmt, der das Spiel verlassen hat, bleiben die Benutzer als vier und setzen das Spiel ohne einen Charakter fort, der von künstlicher Intelligenz kontrolliert wird.