Organisation 100 PingGods aufgelöst

Die kasachische Esportorganisation 100PingGods hat beschlossen, den Kader aufzulösen. Es wird berichtet, dass die Spieler weiterhin zusammen auf der Suche nach einer neuen Organisation spielen werden. Gleichzeitig ist noch keine offizielle Bestätigung der Nachricht von der kasachischen Organisation eingegangen.

„Ab sofort sind 100PG-Spieler (w1nt3r, smiley, dukefissura, sorrow, icem4n) Free Agents. Wir suchen nach einer Organisation, die uns akquirieren und unterstützen könnte“,schrieb w1nt3r auf seinem Twitter-Account.

Die aktuelle Liste von 100PingGods begann im letzten Sommer zu bilden. Innerhalb weniger Monate wurde ein kampfbereites Kollektiv um den Kummer und die Dukefissura aufgebaut. In einem Jahr konnte das Team einen unglaublichen Sprung machen und erreichte laut HLTV-Portal den 44. Platz an der Spitze der Weltrangliste.

Innerhalb des angegebenen Zeitraums belegte 100PingGods den zweiten Platz in ALTEL Cyber Games Season 2 und Dell Gaming League Season 2 und gewann auch Alaman #StayHome 3 und ESEA Season 37: Open Division - Europe. Darüber hinaus war das Team insbesondere bei zwei RMR-Turnieren im Jahr 2021 vertreten und belegte den 7.-8. Platz bei StarLadder CIS RMR 2021.

Zuletzt begann das Team seine Reise in der Malta Vibes Knockout Series #1 und ESEA Season 38: Advanced Division - Europe, nachdem es nach einer Länderspielpause drei Siege errungen hatte.

Die ehemalige Liste von 100PingGods sieht wie folgt aus: