Team One ist ohne Trainer gegangen

Die brasilianische Esport-Organisation Team One verabschiedete sich von ihrem Trainer Righi, der das Team wegen gesundheitlicher Probleme verließ. Das gab die Organisation auf ihrem Twitter bekannt.

"Danke righi. Unser Golden Boy, der letzte Woche aus gesundheitlichen Gründen im Team abwesend war, hat sich entschlossen, seine Probleme anzugehen. Wir danken Ihnen für die geleistete Arbeit und wünschen Ihnen viel Erfolg in Ihrem nächsten Zuhause. Bis Golden Boy. " - schrieb die Organisation.

righi übernahm im Januar 2021 das Team One und fungierte dabei als Teammanager. Zusammen mit ihm erreichte das brasilianische Team ein neues Level, wurde Zweiter in der Domination League Season 1 und Mythic Spring Cup #2 und gewann auch die ESEA Season 37: Premier Division - North America. Darüber hinaus konnte das Team dank der Arbeit von righi an Turnieren wie der IEM Katowice 2021, der ESL Pro League Season 13, der IEM Cologne 2021 und der ESL Pro League Season 14 teilnehmen.

Beachten wir. dass das brasilianische Team während der Abwesenheit des Trainers in der 14. Saison der ESL Pro League den letzten Platz in der Gruppe D belegte und alle Spiele verlor.

Von nun an sieht der Dienstplan von Team One so aus: