Team Singularity hat die Liste von GuardiaN und seized unterzeichnet

Die dänische Esport-Organisation Team Singularity hat die Unterzeichnung des BEZ ZP-Kaders mit GuardiaN bekannt gegeben und in den Kader aufgenommen. Beachten Sie, dass die Organisation am Tag zuvor den bevorstehenden Deal in ihren sozialen Netzwerken angekündigt und beschlagnahmt hat.

Der BEZ ZP-Kader wurde diesen Sommer geboren, nachdem der Trident-Clan die Spieler verlassen hatte. Während dieser Zeit gelang es dem Team, beim IronWar Grand Prix aufzutreten und den 3-4-Platz im Turnier zu erreichen.

Die Veteranen der Szene werden versuchen, sich wieder zu vereinen, da sie zwischen 2012 und 2017 bei Natus Vincere zusammen gespielt haben traf, als GuardiaN im Juni einen Vertrag unterzeichnete.

"Nach 1,5 Jahren in der dänischen Szene brauchten wir nach unserem vorherigen Amerika-Abenteuer einen Hauch frischer Luft. Also beschloss ich, unsere Fähigkeiten noch einmal über die Landesgrenzen hinaus auszuloten, wo ich dieses hungrige und talentierte Team aus der GUS perfekt ausbalanciert fand." durch Jugend und Erfahrung", sagte Atle S. Stehoever, CEO und Gründer von Singularity.

Team Singularity wiederum wird versuchen, nach erfolglosen Projekten in Nordamerika und Dänemark wieder in der Szene Fuß zu fassen. Beachten Sie, dass die letzte Zusammensetzung der Organisation im Juli aufgrund unbefriedigender Ergebnisse aufgelöst wurde.

Von nun an setzt sich das Team Singularity wie folgt zusammen: