Bondik kehrt zu HellRaisers zurück

Vertreter von HellRaisers berichteten, dass Bondik nach Ablauf der Vertragslaufzeit des Spielers bei TyLoo wieder in die Startaufstellung des Teams zurückkehrt.

Der ukrainische Cybersportler wird Kristjan "FejtZ" Allsaar ersetzen, der in den letzten 2 Monaten als Ersatzspieler im Team gespielt hat. In dieser Zeit gewann HellRaisers den FCDB Cup und belegte den 3. Platz in der StarLadder i-League Invitational Season 2 sowie den 5. bis 6. Platz im Finale der ESL Pro League Season 6.

Vladislav „bondik“ Nechyporchuk saß im August auf der HellRaisers-Bank, als das Team nach Lösungen suchte, um die Ergebnisse zu verbessern, und ISSAA und Woxic unterzeichnete.

Siehe auch: TyLoo hat einen Ersatz für bondik gefunden

Nach kurzer Zeit wurde TyLoo von HR an einen ukrainischen Spieler vermietet, mit dem sie beim EPICENTER 2017 Wild Card, Asia Minor, StarLadder Invitational und ROG Masters auftraten. TyLoo musste auch bei ELEAGUE Major: Boston 2018 mit bondik auftreten, zog sich jedoch aufgrund von Visa-Problemen aus dem Turnier zurück.

Der Kapitän der Mannschaft, Kirill "ANGE1" Karasev, sagte, er könne FaytZ keine Rolle geben, in der er sein Potenzial ausschöpfen könne, empfehle aber den estnischen Cybersport-Spieler jedem Team, das einen Spieler sucht, der mehr als 30 Morde begeht, unabhängig von der verwendeten Waffe .

Zusammensetzung der HellRaisers:

Kirill "ANGE1" Karasev
Bence "DeadFox" Böröcz
Özgür "woxic" Eker
Issa "ISSAA" Murad
Vladislav "bondik" Nechyporchuk

Ivan "Johnta" Shevtsov (Trainer)

Patrik "Zero" Žúdel (inaktiv)