DERZKIY verließ Nemiga

Nemiga Gaming berichtete, dass ihre Wege zu DERZKIY auseinander gingen. Jetzt ist Igor Radosavlevich ein Free Agent.

Bei der Abreise eines Spielers wurden die persönlichen Gründe für den verstorbenen Cybersportler angeführt. DERZKIY berichtete, dass er nicht jedes Mal die Möglichkeit habe, regelmäßig von St. Petersburg zum Bootcamp in Minsk zu reisen.

Igor Radosavlevich gehört seit Anfang Juni zu Nemiga, als die belarussische Organisation die Komposition unterzeichnete, die zuvor als K29 bekannt war. In dieser Zeit gelang es dERZKIY, mit dem Team in der GUS Minor einen 7-8 Platz einzunehmen.

In ihrer offiziellen VKontakte-Gruppe berichtete Nemiga, dass sie bereits nach dem fünften Spieler suchen. Sie haben bereits Kandidaten für den vakanten Sitz, aber die Spieler müssen noch prüfen.

Siehe auch: Ninjas im Pyjama lehnten die Freibergendienstleistungen ab

Zusammensetzung Nemiga:

Der Roman "CyberFocus" Dergach
Römisches "römisches" Redichin
Kirill "hitMouse" Tsarev
Vladimir "ROBO" Neskoy

Yuri “keep3r” Mikulchik (Trainer)