Fehlqualifikation nach WESG

Die offizielle Website der Organisation Gambit eSports informiert, dass der CS: GO-Kader aufgrund von Visa-Problemen die regionalen Qualifikationen für die World Electronic Sports Games 2017 verpassen wird.

Siehe auch: Flash Gaming ersetzt TyLoo durch ELEAGUE Major: Boston 2018 .

Seit 2016 hat China die Visumpflicht für Einwohner Zentralasiens verschärft: Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan und Tadschikistan. In Bezug auf Bürger der Republik Kasachstan hat das chinesische Konsulat Beschränkungen für die Erteilung von Touristen- und Geschäftsvisa verhängt.

Es ist anzumerken, dass die Führung des eSports-Clubs in dieser Situation positive Momente erlebt hat - das Team wird nicht vier, sondern dreizehn Tage vor ELEAGUE Major Boston im Bootcamp in Kiew sein können.