Imperial wurde Meister der Kopenhagener Spiele 2018

Der europäische Mix konnte Heroic bei der Endrunde in Kopenhagen besiegen.

In der Gruppenphase schnitt Imperial recht gut ab. In der Gruppe B belegten sie den zweiten Platz und gingen in die Playoffs. Im Halbfinale standen sie einem schwierigen Gegner in Form von Nord gegenüber. Trotz der Tatsache, dass viele Leute bei diesem Treffen einen Sieg aus dem Norden erwarteten, gelang es Imperial, die Öffentlichkeit zu überraschen und ihre dänischen Gegner mit einem 2: 0 zu schlagen (16: 9 für Trugbild, 19: 17 für Überführung). Im Finale wurden sie von einem anderen dänischen Team, Heroic, erwartet. In der Gruppenphase besiegte Heroic Imperial mit 2: 0, was Imperial den Anreiz gab, das entscheidende Treffen zu gewinnen.

Siehe auch: Singularity fe besiegte Copenhagen Games 2018 Female

Der Rückkampf war ein Erfolg und Imperial gewann das Finale mit einem Ergebnis von 2: 1 (7: 16 auf Fata Morgana, 16: 14 auf Überführung, 16: 8 auf Zug).

Interessante Tatsache: Vor dem Gewinn der Copenhagen Games 2018 hatte Imperial ein Preisgeld von insgesamt 23.624 USD. Durch ihren Sieg haben die Spieler den Gesamtverdienst um das Dreifache erhöht.

Zusammensetzung Imperial:

Nemanja "nexa" Isakovic
Zygimantas "nukkye" Chmieliauskas
Asger "AcillioN" Larsen
Rokas "EspiranTo" Milasauskas
Jesper "TENZKI" Plougmann

Copenhagen Games 2018 Ergebnisse:

1. Platz - Imperial - 50.000 US-Dollar
2. Platz - Heroisch - 20.000 US-Dollar
3-4 Platz - Norden - 10.000 US-Dollar
3-4 Platz - Windigo - 10.000 US-Dollar
5-6 Platz - Team Kinguin - $ 3.000
5-6 Platz - Valiance - $ 3.000
7-8 Platz - Sprout - $ 2.000
Platz 7-8 - Quantum Bellator Fire - 2.000 US-Dollar