Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland

Heute beginnt IEM XII - Oakland. Wir werden die Teilnehmer analysieren und davon ausgehen, wer das Turnier gewinnen kann.

allgemeine Informationen

Intel Extreme Masters XII - Oakland findet vom 14. bis 19. November statt. Der Gesamtpreispool beträgt 300.000 US-Dollar. Im Gegensatz zu den meisten Meisterschaften wurde der Preisfonds in zwei Komponenten aufgeteilt: 270.000 USD und 30.000 USD. Je nach besetztem Platz werden 270.000 US-Dollar an alle Teilnehmer verteilt, während 30.000 US-Dollar im Rahmen der Gruppenphase verlost werden.

Die Meisterschaft wird in zwei Phasen ausgetragen: Gruppenphase und Playoffs. Im ersten Teil des Turniers werden 12 Teams in 2 Gruppen zu je 6 Teilnehmern aufgeteilt. Die Mannschaften spielen im Round Robin-System Bo1-Matches gegeneinander. Für jeden Sieg in der Gruppenphase erhalten die Teilnehmer 3 Punkte und 1.000 US-Dollar. Wenn sich das Spiel zwischen den Mannschaften bis in die Verlängerung hinzieht, werden 3 Punkte auf die Gegner verteilt. Der Gewinner der Verlängerung erhält 2 Punkte und der Verlierer 1 Punkt.

In der Endrunde werden die Playoffs in der Einzelausscheidung ausgetragen. Das Viertelfinale und das Halbfinale werden im Bo3-Format und das Große Finale im Bo5-Format ausgetragen.

Der Hauptpreispool (270.000 USD) wird wie folgt unter den Teilnehmern aufgeteilt:

Platzieren Der Preis
1. Platz 125.000 US-Dollar
2 Platz 50.000 US-Dollar
3-4 Platz 25.000 US-Dollar
5-6 Platz 12.000 US-Dollar
7-8 Platz 5.000 US-Dollar
9-10 Platz 3.500 US-Dollar
11-12 Platz 2.000 US-Dollar

Mitglieder und Gruppen

Das Turnier wird von 12 Teams aus Dänemark, Nordamerika, Schweden, Kanada, Kasachstan, Brasilien, Finnland und anderen Ländern besucht.

Die Organisatoren haben bereits die Aussaat von Teams in Gruppen gemeldet.

Seeding Teilnehmer:

Gruppe A Gruppe B
SK Gaming
Cloud9
Ninjas im Schlafanzug
Astralis
Themongolz
Team EnVyUs
Faze-Clan
G2 Esports
Gambit eSports
Team Flüssigkeit
OpTic Gaming
Rengades

Nach den Ergebnissen der Gruppenphase werden die beiden besten Mannschaften, die in ihrer Gruppe den ersten Platz belegen, sofort in die Playoffs des Halbfinales einziehen. Kollektive, die 2-3 Plätze in ihrer Gruppe belegen, erreichen ebenfalls die Endrunde, beginnen ihre Teilnahme jedoch ab dem Viertelfinale. Die verbleibenden Teilnehmer, die sich in ihren Gruppen auf 4 bis 6 Plätzen befinden, verlassen das Turnier und erhalten einen Trostpreis in Höhe von 2.000 bis 5.000 USD (je nach besetztem Platz).

Analyse der Teilnehmer

Gruppe A

SK Gaming

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 1

Brasilianische Titanen der Welt CS: GO, FalleN und sein Team gehören zu den offensichtlichsten Favoriten, wenn es darum geht, die Playoffs zu erreichen und das Turnier zu gewinnen. Derzeit belegt SK laut HLTV.org den zweiten Platz in der Rangliste der besten CS: GO-Teams der Welt. Kürzlich haben die Brasilianer eines der größten Turniere der Saison 2017/2018 gewonnen - beim EPICENTER 2017 gegen Virtus.pro im Finale.

Am 31. Oktober wurde SK von Immortals an einen Spieler wie Ricardo "boltz" Prass verpachtet. Ricardo hat bereits Erfahrung mit FalleN. Gabriel Toledo und Ricardo Prass waren von Juli bis November 2015 Teamkollegen, als sie unter dem Motto Luminosity Gaming auftraten.

Bei den letzten Spielen von SK Gaming liegt die Winrate in den letzten 2 Wochen bei 55%. Für ein Weltklasse-Team ist dieser Prozentsatz gering, was jedoch daran liegen könnte, dass sich boltz noch nicht an sein Team angepasst hat. Trotzdem hat SK wiederholt bewiesen, dass sie sich auf große Turniere vorbereiten und gute Ergebnisse erzielen können. Angesichts des Niveaus der brasilianischen Rivalen in Gruppe A können wir mit Sicherheit sagen, dass SK in die Playoffs gehen und um den Hauptpreis von 125.000 USD kämpfen muss.

Die Zusammensetzung von SK Gaming und die Spielerbewertung:

Gabriel "FalleN" Toledo - 1.17
Fernando "fer" Alvarenga - 1.21
Marcelo "coldzera" David - 1.22
Epitacio "TACO" de Melo - 1,00
Ricardo "boltz" Prass - 1.19

Cloud9

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 2

Letzte Nacht wurde Cloud9 der Champion der iBUYPOWER 2017. Dies zeigt die gute Form des amerikanischen Teams. Dies zeigt sich auch an der Winrate des Teams in den letzten zwei Wochen, die 72% beträgt. In den letzten 18 Spielen gewann Cloud9 in 13 von ihnen. Unter anderem ist anzumerken, dass C9 laut HLTV.org derzeit auf Platz 7 der Besten CS: GO-Teams liegt.

Da Cloud9 während der Sommersaison dramatische Änderungen in der Besetzung vorgenommen hat, war das Team lange Zeit nicht in der Lage, sich in Form zu bringen und Ergebnisse zu erzielen. Jetzt konnten sich die Ankömmlinge autimatic, RUSH und tarik auf das neue Umfeld einstellen und sind bereit, ein gutes Spiel zu zeigen und ihre Fans zu begeistern.

Angesichts des Niveaus der übrigen Teams der Gruppe A kann man mit Sicherheit sagen, dass Cloud9 eine hohe Chance hat, die Playoffs zu erreichen.

Komposition Cloud9 und Spielerbewertung:

Tyler "Skadoodle" Latham - 1.06
Jacky "Stewie2K" Yip - 1.18
Timothy "autimatic" Ta - 1.12
Will "RUSH" Wierzba - 1.14
Tarik "tarik" Celik - 1.16

Ninjas im Schlafanzug

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 3

Ninjas in Pyjamas haben, wie die meisten Vertreter der CS: GO-Szene, im Sommer ihre Zusammensetzung geändert. Am 12. Juni wurde NiP von Fredrik "REZ" Sterner unterzeichnet und verweigerte wenig später die Dienste von Adam "friberg" Friberg, der seine Karriere bei OpTic Gaming fortsetzte.

Die Ergebnisse mussten nicht lange warten. Bereits am 15. Juli zogen die Spieler der Ninjas im Pyjama ihre erste Trophäe über den Kopf, die sie in der neuen Aufstellung erhielten. Nach dem Gewinn der DreamHack Valencia 2017 erreichte die NiP jedoch keine Höhepunkte. Vielleicht werden die Schweden auf IEM XII - Oakland die Öffentlichkeit überraschen können, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht so groß, wie sie möchten.

Ninjas in Pyjamas Komposition und Spielerbewertung:

Patrik "f0rest" Lindberg - 1.09
Christopher "GeT_RiGhT" Alesund - 1.10
Richard "Xizt" Landstrom - 0,99
William "draken" Sundin - 1.11
Fredrik "REZ" Sterner - 1.08

Björn "THREAT" Pers (Trainer)

Astralis

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 4

Die besten Vertreter der dänischen CS: GO-Szene haben die gleichen Chancen, in die Playoffs zu kommen wie SK Gaming. Das Team nimmt seit langem keine Änderungen in seiner Zusammensetzung vor. Im Moment sind Astralis in guter Verfassung. Beim letzten großen Turnier auf der ELEAGUE CS: GO, Premier 2017, belegte die gla1ve zusammen mit ihren Teamkollegen den zweiten Platz und verlor den Sieg gegen die Europäer vom FaZe Clan.

Die Astralis-Gewinnrate ist mit 55% nicht zu hoch. Von den 16 Spielen, die im Rahmen von ECS Season 4 und ESL Pro League # 6 ausgetragen wurden, gewannen die Dänen in 9 Fällen.

In Anbetracht des Rests der Gruppe A können wir mit Sicherheit sagen, dass Astralis in die Playoffs kommt und um den Hauptpreis kämpft.

Astralis-Liste und Spielerbewertung:

Nicolai "dev1ce" Reedtz - 1.14
Peter "dupreeh" Rothmann - 1.15
Andreas "Xyp9x" Hojsleth - 1,08
Markus "Kjaerbye" Kjaerbye - 0,99
Lukas "gla1ve" Rossander - 1.03

Themongolz

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 5

Das letzte Turnier, bei dem TheMongolz siegte, war das ASUS ROG Masters 2016. Seitdem hat sich die Besetzung mehrmals geändert. In Gruppe A ist die mongolische Zusammensetzung der am stärksten ausgeprägte Außenseiter. Es gibt hier viele andere Teams, deren Chancen auf das Erreichen der Playoffs viel höher sind als die von TheMongolz.

Die Mongolz-Aufstellung und die Rangliste der Spieler:

Tsog "Tsogoo" Mashbat - 1,02
Bold "ncl" Batsuh - 1.05
Enkhtaivan Machinegun Lkhagv - 1.20
Temuulen "Zilkenberg" Battulga - 1.11
Erdenedalai "maaRaa" Bayanbat - 0,88 (Ersatzspieler)

Team EnVyUs

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 6

Die letzte große Errungenschaft für das Team EnVyUs ist die Meisterschaft in DreamHack Atlanta 2017. Seitdem können die von Happy angeführten Spieler nicht in Form kommen. Bei der Europe Minor Championship - ELEAGUE Major: Boston 2018 belegte das Team den 2. Platz und bei der ESL Pro League Season 6 - Europe Team EnVyUs den 8. Platz in der Gesamtwertung. All dies deutet darauf hin, dass EnVyUs wie TheMongolz nur sehr geringe Chancen haben, die Playoffs zu erreichen.

Team EnVyUs und Spieler-Ranglisten:

Vincent "Happy" Cervoni - 1.11
Christophe "SIXER" Xia - 0,96
Cedric "RpK" Guipouy - 1,09
Alexandre "xms" Forte - 1,02
Adil "ScreaM" Benrlitom - 1.12

Damien "maLeK" Marcel (Trainer)

Gruppe B

Faze-Clan

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 7

Der FaZe Clan ist aus mehreren Gründen der offensichtlichste Favorit, um die Endrunde zu erreichen und das Turnier zu gewinnen:

Im vergangenen Monat wurde der FaZe-Clan zum Gewinner des größten Turniers der Saison 2017/2018 - ELEAGUE CS: GO Premier 2017. Dank des belegten ersten Platzes in der Meisterschaft erhielt FaZe den Hauptgewinn in Höhe von 500.000 US-Dollar. Alle Fans des europäischen Mix und Amateure, die interessante Partien auf CS: GO sehen möchten, freuen sich auf das Treffen zwischen FaZe und G2, das heute stattfinden wird.

Die Zusammensetzung des FaZe-Clans und die Spielerbewertung:

Havard "Regen" Nygaard - 1.22
Finn "karrigan" Andersen - 0,98
Nikola "NiKo" Kovac - 1,25
Ladislav "GuardiaN" Kovacs - 1.20
Olof "olofmeister" Kajbjer - 1.14

Robert "RobbaN" Dahlstrom (Trainer)

G2 Esports

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 8

Das französische Team ist derzeit nicht sehr fit. Bei ELEAGUE CS: GO belegte Premier 2017 G2 einen 5-8 Rang und verdiente dort 35.000 US-Dollar. In der letzten Meisterschaft am EPICENTER 2017 belegte G2 den 3. Platz. G2 wurde Bronzemedaillengewinner und verdiente $ 60.000.

Jetzt gehört G2 laut HLTV.org zu den drei stärksten CS: GO-Teams. Wenn wir alle oben genannten Fakten berücksichtigen, können wir die Franzosen als einen der Favoriten für die Playoffs betrachten.

Die Zusammensetzung des G2 Esports und die Spielerbewertung:

Richard "shox" Papillon - 1,07
Alexandre "bodyy" Pianaro - 1.02
Nathan "NBK-" Schmitt - 1,08
Kenny "kennyS" Schrub - 1.13
Dan "apEX" Madsclaire - 1.09

Edouard "SmithZz" Dubourdeaux (Trainer)
Niclas "enkay J" Krumhorn (Analyst)

Gambit eSports

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 9

Nachdem Gambit eSports das Major-Turnier gewonnen und eine Änderung in der Zusammensetzung vorgenommen hatte, begann das Team, die schwarze Band zu durchlaufen. In den letzten 4 Monaten wurde das einzige gute Ergebnis für Gambit bei der DreamHack Masters Malmo 2017, die im September stattfand, mit 3-4 Plätzen bewertet. Seitdem konnte die Mannschaft ihr Spiel nicht finden und kein Turnier im neuen Kader gewinnen.

Gambit eSports haben die Chance, an den Playoffs teilzunehmen, aber Gruppe B wird für die Kasachen kein einfacher Gewinn sein. Fast alle Teams aus dieser Gruppe werden etwas für ihre Gegner zeigen können.

Die Zusammensetzung von Gambit eSports und die Spielerbewertung:

Mikhail "Dosia" Stolyarov - 0,98
Dauren "AdreN" Kystaubayev - 1.08
Rustem "mou" Telepov - 1.10
Abay "HObbit" Khassenov - 1.10
Bektiyar "Fitch" Bahytov - 1,07 (auf Bewährung)

Andrey "Andi" Prokhorov (Trainer)

Team Flüssigkeit

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 10

Team Liquid ist derzeit in guter Verfassung. Sie haben vor kurzem eine Einladung zur geschlossenen Qualifikation bei ELEAGUE Major: Boston 2018 mit ihrem Sieg in der Americas Minor Championship - Boston 2018 erhalten.

Vielen Zuschauern von Team Liquid zufolge haben sie eine sehr gute Chance, die Playoffs zu erreichen. Renegaten sehen vor dem Hintergrund ihrer Rivalen eher schwach aus, OpTic Gaming hatte noch keine Zeit zum Spielen, und Gambit eSports war drei Monate lang nicht in der Lage, ihr Spiel zu finden und Ergebnisse zu erzielen. Was Liquid angeht, so spielen die Amerikaner sieben Monate lang zusammen und beim Minor-Turnier haben sie bewiesen, dass sie mit Weltklasseteams mithalten können.

Team Liquid Zusammensetzung und Spielerbewertung:

Nachilas "nitr0" Cannella - 0,99
Jonathan "EliGE" Jablonowski - 1.18
Joshua "jdm64" Marzano - 1,00
Peter "stanislaw" Jarguz - 1.06
Russel "Twistzz" Van Dulken - 1.20

Wilton "zews" Prado (Trainer)

OpTic Gaming

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 11

OpTic Gaming ist nach Meinung vieler Zuschauer ein Team, das im Vergleich zur restlichen Gruppe B nur geringe Chancen hat, ein Turnier zu gewinnen oder die Playoffs zu erreichen. Die Zusammensetzung von OpTic wurde im August neu zusammengestellt. Während dieser Zeit konnten die Spieler nicht richtig spielen. Trotzdem konnte OpTic den ersten Platz in der amerikanischen Division der ESL Pro League Season 6 belegen. Wahrscheinlich konnte friberg bereits Berührungspunkte mit seinen Teamkollegen finden und etwas Besonderes für seine Gegner vorbereiten. In jedem Fall wird es interessant sein, OpTic auf Intel Extreme Masters XII - Oakland zu sehen.

Die Zusammensetzung von OpTic Gaming und die Spielerbewertung:

Oscar "mixwell" Canellas - 1.16
Adam "friberg" Friberg - 0,98
Aleksi "allu" Jalli - 1.13
Emil "Magisk" Reif - 1.18
Kevin "HS" Tarn - 1,02

Chet "ImAPet" Singh (Trainer)

Rengades

Vorschau Intel Extreme Masters XII - Oakland. Foto 12

Renegades sind jetzt in bester Verfassung in der gesamten Geschichte der CS: GO-Komposition. Sie haben kürzlich die erste Trophäe eines großen Turniers gewonnen. Früher gewannen sie kleinere Turniere, aber der Triumph bei StarLadder i-League Invitational # 2 ist ein großer Erfolg für Nifty und sein Team. Danach wurden Renegades Vizemeister des iBUYPOWER Masters 2017.

Eine interessante Tatsache: Ursprünglich sollten die Unsterblichen statt der Renegades am Turnier teilnehmen, doch die Brasilianer zogen sich aus dem Turnier zurück, und stattdessen luden die Organisatoren die Renegades ein. Mehr dazu lesen Sie in unserem Material.

Jetzt warten die Spieler auf einen neuen Test in Form von IEM XII - Oakland.

Renegades-Liste und Spielerbewertung:

Aaron "AZR" Ward - 1.05
Justin "jks" Savage - 1.05
Karlo "USTILO" Pivac - 1.04
Noah "Nifty" Francis - 1,05
Keith "NAF" Markovic - 1,25

Aleksandar "kassad" Trifunovic (Trainer)

Fragen, Antworten, die wir während des Turniers erhalten: