Vici Gaming besiegte das WESG-Finale 2017 in China

Vici gewann das WESG-Finale 2017 in China und sicherte sich damit einen Platz im Weltfinale, das im März 2018 stattfinden wird.

30 Mannschaften nahmen an dem chinesischen Massaker teil. Aufgrund von Einschränkungen der Nationalität mussten Vici, Flash und TyLoo Spieler wie Freeman, kaze und BnTeT ersetzen.

Die größte Überraschung und Enttäuschung für die Öffentlichkeit war, dass TyLoo, das als eines der besten chinesischen Teams gilt, seinen Platz bei den WESG 2017 World Finals oder APAC Finals nicht bekommen konnte, als es zwei andere Favoriten, Vici Gaming und Flash, konnten. Vici Gaming belegte den ersten Platz und erreichte das Weltfinale. Die Plätze zwei und drei befinden sich in Flash und New4, die an die APAC-Endrunde gehen, wo 6 Gutscheine für den letzten Teil des Turniers ausgespielt werden.

Siehe auch: Mousesports triumphieren auf der ESG Tour Mykonos 2017

Die Ergebnisse der vergangenen WESG 2017 China Finals:

1. Platz - Vici Gaming (~ $ 15.438 + Slot bei den WESG 2017 World Finals)
2. Platz - Flash (~ $ 7,719 + Slot beim WESG 2017 APAC Finale)
3. Platz - New4 (~ $ 3.860 + Slot beim WESG 2017 APAC Finale)
4. Platz - MAX
5. bis 8. Platz - TyLoo
5-8 Platz - BOOT
5-8 Platz - LGD Gaming
5-8 Platz - wNv
9-12 Platz - Eclipse.o
9-12 Platz - Invictus
Platz 9-12 - Rainbow.rTE
9-12 Platz - EHOME