AMANEK (Francois Delaunay) - LDLC, CS:GO

Originalname: Francois Delaunay
Land: France
Mannschaft: LDLC

Nemanja "nexa" Isakovic ist einer der klügsten und bekanntesten Vertreter der serbischen Counter-Strike-Schule. Nexa leitet im Alter von 23 Jahren eines der angesehensten Teams des modernen Counter-Strike: Global Offensive. Wir machen Sie auf den Weg aufmerksam, Nexa zum Esportspieler und Kapitän zu machen.

Carier Start

Wie die meisten berühmten Counter-Strike-Spieler begann Nexas Reise lange bevor sie die Pro-Szene erreichte. Von früher Kindheit an liebte Nemanja wettbewerbsfähige Computerspiele. Es ist nicht überraschend, dass sie seine Haupttätigkeit wurden.

Die erste Mannschaft, für die nexa spielte, war der serbische Verein iNation. Nemanja trat 2015 dem Team bei und verbrachte dort etwas weniger als ein Jahr. Danach wurde das GamePub-Team sein neues Spielehaus. Nexa spielte dort in den Jahren 2015-2016. Nachdem der Spieler die gewünschten Ergebnisse nicht erzielt hatte, wechselte er zum Team1231-Mix, konnte aber selbst dort nicht an der Spitze des E-Sport-Olymp Fuß fassen. Guerilla Method und Brewtopia eSports folgten. Nexa spielte im Herbst 2016 für diese Vereine. Nach fast einem Jahr der Suche kehrte der Spieler zu seiner ersten Mannschaft zurück - iNation.

Das zweite Kommen zu iNation war ebenfalls erfolglos. Nachdem er nur einen Monat dort gespielt hatte, wechselte der Spieler zur australischen Organisation Renegades.

Abtrünnige und erste Erfolge

Die Renegades-Organisation erlaubte dem Esportler, sich auf der ganzen Welt einen Namen zu machen. Mit dem Verein gewann er sein erstes großes Turnier - die Asia Minor Championship 2017 in Krakau. Trotz des Sieges verließ Nexa Renegades und setzte seine Suche nach dem Team fort. Der nächste Ort, an dem Nexa spielte, war MANS NOT HOT. Er blieb etwas weniger als 4 Monate im Team.

Im Juli 2018 wechselte der serbische Spieler zu The Imperial, mit dem er zwei prestigeträchtige Turniere gewann: Copenhagen Games 2018 und DreamHack Open Summer 2018. Damit konnte er weiter in der Profiszene Fuß fassen.

Im November 2018 trat er dem Valiance-Team bei. Mit ihr wurde er der Champion des United Master League Season 1-Turniers, danach verließ er den Verein und trat der kroatischen Organisation CR4ZY bei.

Mit CR4ZY wurde der Spieler Silbermedaillengewinner des Arctic Invitational 2019. Nach einer Reihe erfolgreicher Auftritte für verschiedene Teams erhielt nexa Einladungen zu einer der renommiertesten europäischen Organisationen - G2 Esports.

G2 Esports und persönliche Erfolge

Im September 2019 trat nexa dem europäischen Kader von G2 Esports bei. Dort übernahm der junge Spieler die Rolle des Kapitäns und des Koordinators im Spiel. Mit dem G2-Team wurde nexa der Champion des Chapions Cup Finals und der BLAST Premier: Spring 2020 Regular Season. Er belegte außerdem den zweiten Platz bei cs_summit 5, IEM XIV - Weltmeisterschaft und DreamHack Masters Spring 2020: Europe. Während seiner Karriere hat der Spieler bereits über 180.000 US-Dollar an Preisgeldern verdient.