s1mple (Oleksandr Kostyliev) - NaVi, CS:GO

Originalname: Oleksandr Kostyliev
Land: Ukraine
Mannschaft: NaVi

Jeder Fan von kompetitiven Computerspielen hat den Spitznamen s1mple gehört. Jetzt ist es einer der gefragtesten und hochwertigsten Spieler auf dem Markt. Alexander Kostylev ging methodisch auf sein Ziel zu und umging die Schwierigkeiten und Herausforderungen des Schicksals. Werfen wir einen Blick auf den Weg von s1mple und erfahren Sie etwas mehr über ihn.

Träger starten

Alexander hat in einem Interview wiederholt seine Anziehungskraft auf Computerspiele seit seiner Kindheit erwähnt. Es überrascht nicht, dass er schnell die Feinheiten von CS beherrschte und ein starker Spieler wurde. Der erste Auftritt auf der Profibühne fand 2013 statt.

Im Laufe des Jahres gelang es Alexander, für viele Teams zu spielen: LAN DODGERS, A-Gaming, Courage Gaming. Während er für Courage Gaming spielte, erhielt s1mple eine Sperre, die seine Karriere hätte ruinieren können.

Redeverbot

Im Februar 2014 wurde S1mple vom Turnierbetreiber ESL gesperrt. Grund für die Sperrung war der Verdacht auf Cheats und Drittsoftware. Die ESL hat einen Anfänger von der Teilnahme an ihren Turnieren ausgeschlossen. Alexander sollte 2 Jahre lang nicht bei den ESL-Meisterschaften erscheinen.

Ein solcher Schlag könnte das weitere Esports-Schicksal von s1mple zerstören, da die Situation gelöst war. Mehrere Esportorganisationen wandten sich an ESL mit der Forderung, alle Beschränkungen von Alexander aufzuheben und ihm zu erlauben, die Fans weiterhin mit seinem Spiel zu begeistern. Nach Überprüfung der Situation hob ESL die Sperre auf und S1mple spielte weiter.

Erste große Organisation und ständige Umbesetzungen

Nach dem Vorfall mit dem Verbot kam s1mple im September 2014 zu HellRaisers. Es war Alexanders erste Erfahrung, in einer großen Sportorganisation zu spielen. Nach 5 Monaten des Spielens verließ S1mple das Team und wechselte zur Organisation FlipSid3 Tactics. Im Juli 2015 gab der Spieler seinen Wunsch bekannt, eine Pause von der Wettkampfszene einzulegen. Es stimmt, die Pause war nicht lang und nach ein paar Tagen begann Alexander, für das Evolution-Team aufzutreten. Aber auch in diesem Team blieb s1mple nicht lange und wurde einen Monat später Free Agent. Wirkliche Anerkennung und die ersten Auszeichnungen kamen mit dem Umzug des Spielers nach Nordamerika

Team Liquid und weltweite Anerkennung

Ein Durchbruch für Alexander in Bezug auf seine Karriere war der Wechsel zu Team Liquid. Es war diese Organisation, die es s1mple ermöglichte, sich maximal zu öffnen. Mit „liquid“ belegte Alexander den zweiten Platz bei ESL ONE: Cologne 2016. Außerdem erhielt s1mple für seinen Auftritt in Köln ein „named“-Graffiti auf der Cache-Map. Trotz guter Ergebnisse und einer erfolgreichen Leistung mit Team Liquid verließ Alexander das Team im Sommer 2016. Im August kehrte der Spieler nach Kiew zurück, wo er einen Vertrag bei Na`Vi unterschrieb.

Na`Vi und individuelle Auszeichnungen

Alexander Kostylev, der im August 2016 einen Vertrag bei den Schwarz-Gelben unterschrieb, spielt bis heute bei Na`Vi. In den 4 Jahren, in denen er mit der ukrainischen Organisation spielte, erhielt s1mple viele Auszeichnungen und wurde der Champion von mehr als einem Turnier. Das produktivste Jahr war 2018, für das der Spieler 5 MVP-Auszeichnungen erhielt. Ebenfalls im selben Jahr wurde S1mple laut HLTV als bester Spieler ausgezeichnet.

Im Moment hat Alexander 7 Jahre Erfahrung auf der professionellen Bühne und Dutzende von Auszeichnungen. Er hat immer wieder bewiesen, dass er einer der besten Spieler der Welt ist, und sein Spiel spricht für sich.