Der Reality Rift Trupp wurde von Dota 2 aufgelöst

Die ersten großen Änderungen in Reality Rift erfolgten am 1. August, als Drew den Kader verließ und ein Free Agent wurde. Gestern wurde bekannt, dass die verbleibenden vier Spieler nicht mehr als aktive E-Sportler im Verein tätig waren.

Zwei von ihnen, nämlich kYxY und NutZ, unternahmen eine freie Reise und wurden freie Agenten, während AlaCrity und Hustla immer noch an den Reality Rift-Vertrag gebunden sind und warten, bis sie verkauft werden.

Das letzte Event, bei dem Reality Rift spielte, war die OMEGA League Asia Divine Division. Das Team nahm dort zusammen mit Ahjit von PSG.International teil, der Seite an Seite mit seinen Teamkollegen als Ersatz kämpfte. Das Team belegte in Gruppe A den 3. Platz, stieg in die Playoffs in der unteren Reihe ein und verlor im ersten Spiel mit 0: 2 gegen Execration.

Das Management äußerte sich nicht zur aktuellen Situation und zum weiteren Schicksal der verbleibenden Mitglieder von AlaCrity und Hustla.

Der Dota 2 Reality Rift-Dienstplan sah folgendermaßen aus: