Jabz sucht nach einem neuen Befehl

Der asiatische Dota 2- Spieler sagte auf seinem Twitter-Account, er sei bereit, Optionen für den Beitritt zu Esportclubs in Betracht zu ziehen. Er sagte auch, dass er nicht dagegen sei, in ein anderes Land zu ziehen und damit auch seine Region zu verändern.

Der Cybersportler hofft, den Weg eines Profispielers in seiner Lieblingsposition fortsetzen zu können, und er hat eine Unterstützung von vier. Zuvor war dieser Platz im Fnatic- Team, in dem er spielte, von einem DJ besetzt, weshalb Cybersportler einen Interessenkonflikt hatten. Infolgedessen kamen die Parteien dazu. dass Jabz gehen sollte, und Eyyou kam an seine Stelle.

Jabz ist seit zwei Jahren Kapitän von Fnatic. Der Esportler spielte unter den Farben dieses Clubs und nahm an acht großen Turnieren teil. Die erste Hälfte des Jahres 2020 war sehr erfolgreich, da Jabz und seine Teamkollegen fünf Online-Meisterschaften in Folge gewonnen haben. Jetzt muss Anuche Jiravong einen neuen Dienstplan finden, in dem er sich verwirklichen kann.