Valve erneuert Battle Pass 2020

Valve gab bekannt, dass der Battle Pass 2020 bis zum 9. Oktober verlängert wurde. Ursprünglich war geplant, dass der Boevok-Pass bis zum 5. September läuft. Danach wurde angekündigt, dass er um zwei Wochen, dh bis zum 19. September, verlängert wird. Jetzt spricht Valve wieder über die Verschiebung des Fertigstellungstermins für den Battle Pass, aber diesmal geht es nicht um technische Probleme, für die sie sich auf diese Weise "entschuldigen" wollen. Die Dota 2- Entwickler schweigen über die Gründe für die Verlängerung des Battle Pass.

Benutzer haben die Möglichkeit, bis zu zwei Sets mit jeweils 60 Levels mit 30% Rabatt zu kaufen. Nach dem Ende des Battle Pass 2020 wird Valve die Abstimmungsergebnisse für den nächsten Helden zusammenfassen, der das Lasso erhält. Die Entwickler scherzten und sagten, dass der Sieg dieses Mal definitiv durch "einen lila Nahkampf-Carry, der Entfernungen leicht überwindet" gewonnen werden kann, der sich sowohl auf Faceless Void- als auch auf Spectre-Finalisten beziehen kann.

Zuvor haben wir über die Veröffentlichung eines neuen Schatzes für Dota namens Immortal Treasure III gesprochen. Mehr dazu lesen Sie in unserem Material.