VirtusProPolar für DPC 2021 für Nordamerika disqualifiziert

VirtusProPolar schaffte es in das DPC 2021 North America Closed Qualifier und schlug im offenen Qualifier-Finale sein Okay. Anstatt ihren Weg zum Erfolg fortzusetzen, muss sich das Team aus dem Wettbewerb zurückziehen, da es in der Qualifikationsrunde mit einem Ersatzspieler gespielt hat, den es vor Beginn der Meisterschaft nicht angekündigt hatte.

Aufgrund dieser Wendung der Ereignisse wird Its Okay in der geschlossenen Qualifikationsrunde natürlich den Platz von VirtusProPolar einnehmen.

Alle Qualifikationen für die ersten Turniere der Dota Pro Circuit 2021-Serie enden am 10. Januar. Vier Einladungen zur DPC 2021 North America Upper Division werden in der geschlossenen Qualifikation gespielt. Die anderen vier Mannschaften werden in die untere Liga vorrücken.

Die DPC 2021 North America Upper Division startet am 18. Januar und endet am 27. Februar. Der Gesamtpreispool beträgt 205.000 US-Dollar. Es werden auch 1.150 DPC-Punkte gespielt, 2 Einladungen zum Major-Turnier. Der Gewinner schafft es in die Playoffs, während der Silbermedaillengewinner seinen Weg in die Gruppenphase der Major-Meisterschaft beginnt.

Die DPC 2021 North America Lower Division findet ebenfalls vom 18. Januar bis 27. Februar statt und ihr Gesamtpreispool beträgt 75.000 US-Dollar. Die beiden besten Teams erhalten Einladungen zur höchsten Spielklasse der zweiten DPC-Saison 2021. Der Gewinner erhält einen Geldpreis von 17.000 USD und den Silbermedaillengewinner von 16.000 USD.