Planet Odd ohne Dota 2 verlassen

Heute gab die Führung von Planet Odd bekannt, dass ihre Zusammenarbeit mit der Dota 2-Formation beendet wurde.

Die Akteure und das Management der Organisation kamen aufgrund von Verhandlungen gleichzeitig zu dieser Entscheidung. Es ist auch bekannt, dass Cybersportler in verschiedenen Teams spielen. Resolut1on und sein Team haben die Ehre von Planet Odd ab dem 31. Mai 2017 verteidigt. Während dieser Zeit konnten die Spieler den ersten Platz in der DreamLeague Season 7 NA Division, den 7. bis 8. Platz beim EPICENTER 2017, den 5. Platz in der nordamerikanischen Qualifikation bei The International 7 sowie den zweiten Platz bei Galaxy Battles und DreamLeague Season 7 Finals belegen.

Siehe auch: Biver und Pajkatt verließen Natus Vincere

Die Aufstellung wurde am 4. Februar letzten Jahres von der Digital Chaos Organisation um MiSeRy zusammengestellt. Das Team trat erfolgreich bei The International 2016 auf und belegte dort den zweiten Platz. Danach setzte das Line-up seine Reihe erfolgreicher Auftritte fort, erreichte das Halbfinale des Boston Major 2016 und gewann das erste Turnier 2017 bei ESL One Genting 2017.

Ehemalige Mitglieder von Planet Odd:

Roman "Resolut1on" Fominok
Aliwi "w33" Omar
David "MoonMeander" Tan
Rasmus "MiSeRy" Filipsen
Martin "Saksa" Sazdov