Die Allianz weigerte sich, an der siebten DreamLeague-Staffel teilzunehmen

Das schwedische Team lehnte die Teilnahme an DreamLeague # 7 aufgrund des unpraktischen Zeitplans und des engen Turnierplans ab.

Anstelle von The Alliance wird beim Turnier in der europäischen Division das serbische Team Elements Pro Gaming auftreten.

Zuvor nahm Elements Pro Gaming an der Qualifikationsrunde für die siebte Saison teil, konnte sich jedoch im entscheidenden Spiel um das Erreichen der Hauptetappe des Turniers nicht gegen Team Empire durchsetzen und verlor gegen Gegner mit einem Ergebnis von 1: 2.

Insgesamt nehmen acht Mannschaften an der Europadivision teil. Die ersten Spiele wurden am 4. Mai ausgetragen, aber die schwedische Mannschaft hatte keine Zeit für ein einziges Spiel. Nach den Ergebnissen des Round Robin werden drei beste Teilnehmer ausgewählt, die nach Atlanta reisen können, um am LAN-Finale teilzunehmen. Die Endrunde des Turniers findet vom 21. bis 22. Juli statt. Beim LAN-Finale teilen sich die vier besten Teams ein Preisgeld von 175.000 US-Dollar.