Uzi schließt die Esportkarriere ab

Informationen über den Abschluss der Karriere des chinesischen Spielers in LoL wurden auf dem Twitter-Account von Royal Never Give Up veröffentlicht , der Organisation, in der Uzi die letzten 4 Jahre seiner Esportkarriere verbracht hat.

Der Grund für Uzis Abschied von der professionellen Welt von League of Legends waren Verletzungen, die den Spieler regelmäßig daran hinderten, alle Spiele ruhig zu spielen. Jian Qihao verpasste aufgrund von Rückenschmerzen viele Treffen im Rahmen von Frühlingssplits. In diesem Jahr hat Uzi Spring Split 2020 komplett verpasst, was bedeutet, dass sich die Situation verschlechtert und der Esportler beschlossen hat, seine Karriere zugunsten seiner Gesundheit abzubrechen.

Laut den meisten Zuschauern ist League of Legends Uzi nach Faker der zweite legendäre LoL-Spieler. Während seiner Karriere gelang es Jian Qihao, viele Siege bei internationalen Turnieren von weltweiter Bedeutung zu erringen, darunter die Mid Season Invitational und Rift Rivals. Bei den Weltmeisterschaften 2013 und 2014 wurde er Silbermedaillengewinner.