Team Flash und GAM Esports erhalten jeweils 2,1% des Preisgeldes für 2020 World Championship, ohne ein einziges Spiel zu spielen

Der Grund für diesen altruistischen Akt von Riot ist das Fehlen einer Möglichkeit für Teams, aufgrund der Coronavirus-Pandemie zur League of Legends -Weltmeisterschaft zu kommen. Derzeit wissen wir noch nicht, wie viel Dollar der Gesamtpreispool der Weltmeisterschaft 2020 betragen wird. Darüber hinaus hat Riot Games noch keine Skins herausgebracht, mit denen das Preisgeld für die Weltmeisterschaft 2020 finanziert wird.

Riot Games sagte in einer Pressemitteilung, dass LoL-Entwickler nach Fairness beim Teilen der Belohnungen streben werden. In früheren Turnieren erhielten die Gewinner viel höhere Belohnungen als alle anderen Teilnehmer an der Meisterschaft, da der Hauptbetrag des Hauptpreises nicht der Anteil des Preisgeldes war, sondern der Verkauf persönlicher Skins von Spielern des Gewinnerteams. Sie wurden übrigens jedes Jahr veröffentlicht. Diesmal reduzieren die Organisatoren den Anteil um den ersten Platz, wodurch die Verteilung zwischen den Teilnehmern leicht ausgeglichen wird. Somit erhalten die übrigen Teams, die an der League of Legends-Weltmeisterschaft teilnehmen, mehr als die im letzten Jahr verdienten Teams.

Änderungen in der Verteilung des Preispools

Ein Ort Preisanteil im Jahr 2019 Preisanteil im Jahr 2020
1 37,5% 25%
2 13,5% 17,5%
3-4 7% neun%
5-8 4% 4,5%
9-12 2,25% 2,5%
13-16 1,25% 1,5%
17-18 0,75% 1%
19-20 0,75% 0,75%
21-22 0,5% 0,6%
23-24 0,5% - -
VCS - - 2,1%

Die Weltmeisterschaft 2020 findet vom 25. September bis 31. Oktober statt. Ursprünglich wollten die Organisatoren, dass die Veranstaltung in drei verschiedenen Ländern stattfindet. Jetzt wurde die Entscheidung getroffen, das Turnier in Shanghai, China, auszurichten.