Mercedes wurde Partner der Meisterschaften in League of Legends

Die Informationen wurden auf einer geschlossenen Pressekonferenz von Riot Games veröffentlicht. Mercedes-Benz war der erste Autobauer, der mit Riot Games zusammenarbeitete. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Mercedes Markeninhalte bereitstellen, die in irgendeiner Weise mit den League of Legends- Meisterschaften in Verbindung gebracht werden.

Darüber hinaus wird das deutsche Unternehmen Transportmittel für Sportvereine bereitstellen, damit diese problemlos zu den Turnierplätzen gelangen können. Die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz ist nicht nur im Rahmen der Weltmeisterschaft 2020 geplant, sondern auch bei anderen Meisterschaften, beispielsweise All-Stars und Mid-Season Invitational.

Die Zusammenarbeit mit Sport- und eSport-Partnern ist für Mercedes-Benz nichts Neues. Das deutsche Unternehmen hat mit den Veranstaltern von Golf-, Fußball- und Motorsportmeisterschaften Sponsoringverträge geschlossen. Bei eSports nimmt Mercedes regelmäßig als einer der Hauptsponsoren an ESL Dota 2- Turnieren teil - die besten Spieler erhalten ein Zertifikat für ein neues Auto. LPL Summer 2020 hatte auch eine Partnerschaft mit einem deutschen Unternehmen, weshalb der Einstieg von Mercedes in den Bereich League of Legends auch nicht neu ist.

Die Voraussetzung für die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz im Rahmen wurde bereits bei der Vorführung eines animierten Clips wahrgenommen, in dem ein deutsches Auto in einem der Rahmen erschien.

Mercedes wurde Partner der League of Legends-Meisterschaften. Foto 1