T1 unterzeichnete eine Partnerschaftsvereinbarung mit Red Bull

T1 und Red Bull berichteten in sozialen Netzwerken, dass sie einen Mehrjahresvertrag unterzeichnet haben und die Parteien für viele Jahre Partner sein werden. T1 wird Unterstützung von Red Bull erhalten, die sich auf Dienstpläne aller Sportdisziplinen erstreckt, einschließlich LoL, Valorant, PUBG Mobile und mehr.

Red Bull wird alle Trainingsplätze anbieten, auf denen T1 Bootcamps veranstalten kann. Sie befinden sich in verschiedenen Ländern und Vertreter des klassischen Sports sind auch an der Vorbereitung von Wettkämpfen beteiligt. Der eSports-Club setzt sich seinerseits für die Marke Red Bull ein, wie dies auch im eSport der Fall ist. Zum Beispiel erscheint das Logo eines Energy-Drink-Herstellers auf dem Spieltrikot. Es ist wahrscheinlich, dass einige Dienstpläne ein Red Bull-Postskriptum enthalten, aber bisher wurde nichts darüber gesagt.

T1 ist ein legendärer Tag in der Welt von League of Legends. Der Esportclub ist der einzige, der seinen Namen auf den Gewinnertrophäen von mehr als einer League of Legends-Weltmeisterschaft hat. Das Team, das unter dem Banner T1 auftrat, gewann die Weltmeisterschaft 2013, die Welten 2015 und die Welten 2016.