Team Griffin löst den Trupp auf

Team Griffin gab via Twitter bekannt, dass sich sein League of Legends- Kader offiziell aufgelöst hat.

Das Team wurde populär, als cvMax das Team Griffin 2017 von Challengers Korea auf den siebten Platz brachte. Seit seinem Eintritt bei LCK im Jahr 2018 ist das Team immer beliebter geworden und hat die Liga sofort erobert. Das Team belegte bei allen drei Auftritten bei LCK den zweiten Platz. Der kometenhafte Aufstieg des jungen Teams zog jedoch eine riesige Fangemeinde an und die Augen der Fans waren auf Team Griffin gerichtet.

Etwa zur gleichen Zeit war das Team jedoch mit einer Reihe von Skandalen konfrontiert, die mit dem Abgang des Cheftrainers nach Vorwürfen wegen körperlicher Misshandlung begannen, deren Gerichtsverfahren noch andauern. Ohne ihren Cheftrainer erreichte das Team Griffin nur das Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2019 und kehrte nach Korea zurück.

Das Jahr 2020 begann für das Team schlecht, da es sich im Rahmen von LCK Spring 2020 nicht aus der Gruppe qualifizieren konnte. Einige Monate später, beim CK Summer 2020, konnte sich das Team Griffin auch nicht etablieren, indem es die Gruppe nicht verließ. Nach solchen Leistungen war die Auflösung des Teams eine Frage der Zeit, und jetzt hat Team Griffin offiziell die Auflösung seines League of Legends-Kaders angekündigt.