DAMWON Gaming wird in Partnerschaft mit KIA Motors umbenannt

2020 war ein denkwürdiges Jahr für die koreanische Szene und bekräftigte ihre Dominanz in der wichtigsten internationalen Arena, nachdem sie jahrelang im chinesischen Schatten gelebt hatte.

Diese Überlegenheit hängt stark von DAMWON Gaming ab, das nach dem Gewinn des LCK mit dem Gewinn der Trophäe der Weltmeisterschaft 2020 aus Shanghai einen maximalen Ruhm erlangte.

Dank eines früheren Vertrags wird das Team nun seine nächste Saison unter dem Namen DWG KIA verbringen und die Initialen des Teams mit dem Namen des neuen Sponsors kombinieren. Was an dieser Ankündigung am meisten auffällt, ist das neue Teamlogo, bei dem sowohl die DWG-Buchstaben in der türkisfarbenen Farbe des koreanischen Teams als auch das Logo des Autoherstellers im Vordergrund sichtbar sind.

Diese neue KIA-Allianz ist angesichts ihrer Geschichte in Bezug auf frühere Sponsoring-Beziehungen sowohl mit dem europäischen Rogue-Team als auch mit der Liga, der sie derzeit angehören, LEC, überhaupt nicht ungewöhnlich.

So bereitet sich der aktuelle Champion darauf vor, der neue Riese LCK zu werden, der bereits durch eine vollständige Renovierung gekennzeichnet ist, beginnend mit der Einführung eines aktualisierten Franchise-Systems und endend mit einer neuen Marke.