Der ehemalige CEO Na ’Vi kaufte das Dnipro Hotel

Neulich haben der Gründer der Esportorganisation Natus Vincere und der ehemalige CEO des Clubs das Hotel Dnipro erworben. Das Hotel in der Hauptstadt der Ukraine wurde auf einer Auktion für 1 Milliarde Griwna gekauft.

ZeroGravity kommentierte den Kauf auf ihrer Facebook-Seite. Laut Kokhanvsky beabsichtigen er und seine Partner, Dnipro in ein Hotel zu verwandeln, das vollständig auf Sportveranstaltungen vorbereitet ist: „Es wird nicht nur die Attribute nicht nur der Attribute eines Top-Hotels (Restaurants, Bars, SPA-Zonen und Fitnesscenter) enthalten, sondern auch und einzigartige E-Sport-Elemente: Trainingseinrichtungen, eine E-Sport-Bühne, spezielle Räume für professionelle Spieler sowie eine Spielerlounge. “ Das Dnipro Hotel wird der erste Teil einer riesigen Cybersport-Infrastruktur sein, die Alexander implementieren will.

ZeroGravity stellte außerdem fest, dass der Kauf durch gemeinsame Anstrengungen erfolgreich abgeschlossen wurde. Bei der Akquisition wurde er von einer Gruppe von Partnern sowie von Investoren unterstützt, die in der Lage sind, ein ehrgeiziges Projekt umzusetzen. ZeroGravity wollte auf die Präsentation der Ukrainian Professional Cybersport Association warten, beschloss jedoch, die Investition fast unmittelbar nach dem Kauf zu teilen.