Selbstisolation ist richtig: Gabe Newell steckt in Neuseeland fest

Gabe Newell besuchte die Breakfest Morning Show in Neuseeland, wo er über seine Zeit im Land sprach. Laut Valve- Direktoren reiste er bereits im März 2020 nach Neuseeland. Dort wollten er und einige Freunde sich entspannen und die Veröffentlichung von Half-Life: Alyx feiern. Gleichzeitig führten die Behörden des Landes Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie ein.

Newells Freunde bemerkten, dass sie zwei Tage Zeit hatten, um das Land zu verlassen, aber sie entschieden sich zu bleiben. Infolgedessen verbrachte das Unternehmen fast 5 Monate in Neuseeland.

In der Show betonte der CEO von Valve, dass die Behörden des Landes alles getan haben, um ihre Bürger und Touristen zu schützen. Er dankte den Bewohnern des Landes und den Behörden für ihre Gastfreundschaft. Aus Dankbarkeit entschied sich der CEO von Valve, die Unterhaltungsveranstaltung We Love Aotearoa auszurichten.

We Love Aotearoa läuft 2 Tage und beginnt am 15. August. Während der Veranstaltung sehen die Besucher Familienunterhaltungsprogramme, Virtual-Reality-Stände und ein Konzert auf zwei Bühnen. Unter We Love Aotearoa finden Sie eine Liste der Künstler, die beim spontanen Festival auftreten werden.