BLAST ist eine Partnerschaft mit Saudi-Arabien eingegangen

Der Turnierbetreiber BLAST, bekannt für seine Dota 2- und CSGO-Meisterschaften, hat eine Partnerschaft mit der Regierung von Saudi-Arabien angekündigt. BLAST hat eine Partnerschaft mit NEOM geschlossen.

Neom ist eine zukünftige Touristenstadt, die an der nordwestlichen Grenze des Landes gebaut werden soll. Die Fläche von Neoma wird planmäßig 26,5 Tausend km² betragen. BLAST wird dazu beitragen, die zukünftige Stadt in ein Sportzentrum zu verwandeln. Sie werden auch zur Schaffung von Esportakademien und anderen Institutionen für Gamer beitragen. Robbie Doak, CEO von BLAST, kommentierte den Deal und bezeichnete die Zusammenarbeit als die größte in der Geschichte des Unternehmens.

Die erste Phase des Baus der Stadt soll bis 2025 abgeschlossen sein. Für das Projekt wurden insgesamt 500 Milliarden US-Dollar bereitgestellt. Angesichts des Umfangs kann man nur die Aussichten für eine Zusammenarbeit zwischen BLAST und Saudi-Arabien erraten.