Die offizielle Ankündigung von Call of Duty: Vanguard findet im August statt

Publisher Activision plant, der Öffentlichkeit am 19. August einen neuen Teil der Call of Duty-Reihe vorzustellen. Es ist bereits bekannt, dass das Spiel Vanguard heißen wird und am Schauplatz des Zweiten Weltkriegs spielen wird. Dies berichtete das Portal DualShockers unter Berufung auf mehrere Quellen.

Zunächst wurde das Datum der Präsentation des neuen Call of Duty von einem Twitter-Nutzer unter dem Spitznamen NEXTGEN_ishere bekannt gegeben; nach einigen Stunden wurde sein Eintrag jedoch gelöscht. Danach erhielt der Journalist Tom Henderson von vier Quellen die Bestätigung, dass die Veranstaltung tatsächlich am 19. August stattfinden würde.

Call of Duty: Vanguard wird voraussichtlich alle drei Spielmodi enthalten, nämlich den Kampagnen-, Mehrspieler- und Zombie-Modus. Das Spiel wird laut dem VGC-Portal auf den europäischen und pazifischen Kriegsschauplätzen des Zweiten Weltkriegs spielen.

Es ist unklar, wie sich Vanguard von seinem ähnlich veröffentlichten Call of Duty: WW2 im Jahr 2017 unterscheiden wird, aber es ist klar, dass Sledgehammer Games etwas Besonderes tun müssen, um mit anderen Schützen zu konkurrieren. Beachten Sie, dass Call of Duty: Vanguard im vierten Quartal 2021 erscheinen soll.