Call of Duty: Vanguard Ab 5. November – Highlights des neuen Teils des Franchise

Gestern Abend fand in der königlichen Schlacht von Warzone die offizielle Show des neuen Teils von Call of Duty statt. Das Spiel mit dem Untertitel Vanguard erscheint am 5. November für PC und Konsolen.

Obwohl es nicht viele Informationen über Vanguard gibt, ist noch etwas bekannt. Das neue Projekt Sledgehammer Games wird die Zeit des Zweiten Weltkriegs beeinflussen und uns wird angeboten, die Rolle eines von 4 Soldaten einer Eliteeinheit zu übernehmen, die für den Kampf gegen die Nazis geschaffen wurde:

Jeder Charakter wird seine eigene Geschichte und seinen eigenen Hintergrund haben. Darüber hinaus treten sie alle an verschiedenen Fronten auf, die die Spieler besuchen werden: die Ostfront, die Westfront, Nordafrika und andere Schauplätze des Zweiten Weltkriegs.

Das Spiel wird mehrere Modi haben. Eine bekannte Kampagne, Multiplayer mit 20 Karten zu Beginn, ein Zombie-Modus und ein neuer Champion Hill.

Das Gunsmith-System kehrt zu Vanguard zurück, sodass Sie die Ballistik der Waffen selbst anpassen können. Außerdem verspricht Sledgehammer Games interaktive Umgebungen und zerstörbare Objekte, was für Spiele der CoD-Reihe nicht sehr typisch ist.

Die Neuheit wird auch einen Zombie-Modus enthalten. Sie planen, es in die Geschichte des Kalten Krieges zu integrieren.

Auch für Warzone sind neue Items in Vorbereitung, in die Vanguard am Tag der Veröffentlichung integriert wird. Es wird immer noch von Raven bearbeitet, die eine völlig neue Karte für das Battle Royale im Stil des Zweiten Weltkriegs entwickeln.