Gerücht: Die nächste Generation der Intel -Prozessoren wird am 27. Oktober vorgestellt

Nach Angaben des Portals WCCFTech wird am 27. Oktober die nächste Generation der Intel-Prozessoren vorgestellt. Die Alder-Lake-Architektur-Reihe wird auf der Intel Innovation präsentiert. Intel wird nicht nur neue Architektur- und IPC-Verbesserungen vorstellen, sondern auch die Chips komplett neu entwickeln, da die Kernfamilie der 12. Generation die erste verbraucherorientierte Einführung einer x86-APU sein wird.

Der Verkauf der neuen Linie beginnt am 19. November. Bis Ende des Jahres sollen nur noch teure Modelle erhältlich sein, während die günstigeren Core i5 und Corei3 erst im nächsten Jahr erhältlich sein werden. Intel wird seine Produktpalette mit einführenden "K"- und "Non-K"-Chips starten, gefolgt von weiteren beliebten Varianten in den kommenden Wochen.

Alder Lake ist Intels neue 10-nm-Mikroarchitektur. Seine Besonderheiten sind die Verwendung von Kernen für verschiedene Zwecke (groß und klein), die Unterstützung von DDR5-RAM und der neue LGA 1700-Sockel.

Auf der Desktop-Plattform werden Intels Alder-Lake-PC-Prozessoren die brandneue Plattform der 600er-Serie unterstützen, zu der auch Z690-Motherboards gehören. Das Mainboard wird über einen LGA 1700-Sockel verfügen, der auf Alder Lake und kommende Prozessoren ausgelegt ist.

Die Linie wird voraussichtlich mit sechs Prozessoren erscheinen: Core i9-12900K, Core i9-12900KF, Core i7-12700K, Core i7-12700KF, Core i5-12600K und Core i5-12600KF.