Vitality sammelte 2.500.000 Euro für die Eröffnung von Einheiten in den neuen Disziplinen

Die französische E-Sport-Organisation meldete, dass es ihr gelungen ist, in einer Investitionsrunde 2.500.000 Euro aufzubringen.

Die gesammelten Mittel werden verwendet, um die Aktivitäten des Team Vitality zu erweitern und Einheiten in anderen Cybersportgebieten zu eröffnen.

Derzeit hat Vitality League of Legends, Rainbow Six: Belagerung, PUBG und andere Disziplinen.

Siehe auch: 6. Februar in der Welt des eSports

Nicolas Maurer, CEO von Team Vitality:

„Das Ziel von Vitality ist es, der unbestrittene europäische Marktführer zu werden, dessen Teams an allen wichtigen professionellen Cyber-Ligen teilnehmen. Durch Fundraising und unsere Partnerschaft können wir unser Wachstum beschleunigen und unsere Position unter den größten E-Sports-Marken in Europa stärken. “