Aiden verließ O2 Blast

Die Führung der eSports-Organisation O2 Blast gab auf ihrem Twitter-Account den Abgang von Seung-yun 'Aiden' Lee bekannt, der die Organisation verließ, um „seinen Traum zu verfolgen“. Welche Art von Traum in der Ankündigung diskutiert wird, ist derzeit nicht bekannt, aber anscheinend hat der koreanische Cybersportler eine gute Option, um seine Karriere fortzusetzen.

Aktualisierte Zusammensetzung von O2 Blast

Aiden kam am 18. Januar dieses Jahres zu O2 Blast und hat immer eine Nebenrolle gespielt. Der Esportler schaffte es, als Teil des Teams bei drei Events aufzutreten. Das erste war das San Francisco Shock vs. O2 Blast Showmatch, bei dem das Team besiegt wurde Die zweite und dritte Meisterschaft, an der das Team teilnahm und den 2. bzw. 3. Platz belegte, waren TEN 2022 Overwatch Special Match #1 und TEN 2022 Overwatch-Spezialmatch Nr. 2. Das Team dort blieb ohne finanzielle Belohnungen, da finanzielle Preise nur an die Gewinner dieser Veranstaltungen vergeben wurden.

Die Karriere von Seung-yoon 'Aiden' Lee begann im September 2019 unter dem Schlagwort BM Academy. Später gelang es ihm, in Kadern wie O2 Academy, JNGK, T1 Rookies und Team CC zu spielen. Mit letzterem gelang ihm seine solideste Leistung. Er belegte den 5. Platz bei Overwatch Contenders 2021 Season 2 Korea und verdiente dort mit dem Team 13.750 US-Dollar.