Gen.G Esports signiert Adder

Die Führung des Esports-Clubs hat ihre Fans mit einem gefundenen Ersatz für den verstorbenen Maczora erfreut. Nach Beendigung des Vertrages mit letzterem blieben vier Sportler im Kader von PUBG. Da das Management es gewohnt war, mit fünf Spielern in einem Team zu arbeiten, entschieden sich Vertreter von Gen.G esports, einen Ersatz zu finden. So trat Ji-hoon 'Adder' Jung den Reihen des Teams bei. Er wird sich E-Sport-Spielern wie Hee-ju 'Inonix' Na, Sang-won 'Asura' Jo, Dong-soo 'Spear' Lee und Jae-young 'Renba' Seo anschließen.

Aktualisierte Gen.G Esports PUBG-Liste

Ji-hoon 'Adder' Jung begann seine Karriere als professioneller PUBG-Spieler 2018 bei T1. Er hat es geschafft, nicht nur in den Reihen von T1, sondern auch in den Reihen von GHIBLI Esports mitzuspielen. Sein wichtigster Erfolg war die Teilnahme an der PUBG Global Championship 2021 mit einem Preispool von 4.340.000 US-Dollar. Dort erreichte Adder als Teil von GHIBLI Esports die 13. Reihe und erhielt eine Belohnung von 75.810 US-Dollar. In fast 4 Jahren seiner Karriere hat der koreanische E-Sportler fast die Marke von 90.000 $ an verdientem Preisgeld erreicht.

Die PUBG Continental Series Season 6 Asia war das letzte Turnier, an dem Gen.G Esports teilgenommen hat, bevor Adder hinzukam. Darin belegte das Team den 6. Platz und erhielt eine Belohnung von 11.000 US-Dollar. Die letzte Änderung im Kader wurde heute vorgenommen. Dae-kyu 'Maczora' Khan verließ das Team.