Die Schöpfer von PLAYERUNKNOWN ’ S BATTLEGROUNDS entwickeln das Universum des Spiels

Am 20. Juli wurde auf dem YouTube-Kanal von Battlegrounds ein Video veröffentlicht, das dem Universum des Battle Royale gewidmet ist. Das siebenminütige Video heißt "Recordings from Sanok", und die Aktion des Videos findet, wie Sie sich vorstellen können, im PUBG- Universum statt.

In dem Video werden wir Mitarbeitern einer bestimmten Organisation vorgestellt, die das nächste Spiel auf dem "Schlachtfeld" per Video-Chat verfolgen. Zu diesem Zeitpunkt werden einem der Trupps die darin implantierten Tracking-Chips verweigert. Danach wird der für die "blauen Zonen" zuständige Videokonferenzteilnehmer angegriffen. Nach dem Vorfall müssen sich die verbleibenden Beobachter bei ihren Vorgesetzten melden, die von PlayerUknown selbst vertreten werden.

Das Video "Recordings from Sanok" ist eine Fortsetzung der Entwicklung des PUBG-Universums. Zuvor wurden uns bereits Informationen über die Mitglieder des Kaders angezeigt, deren Chips nicht in Ordnung waren. Es sieht so aus, als ob die PUBG-Entwickler es ernst meinen, an der Überlieferung ihres Battle Royale zu arbeiten.