Alliance vervollständigte das weibliche Team gemäß VALORANT

Die schwedische eSports-Organisation Alliance hat den weiblichen VALORANT-Kader durch die Unterzeichnung von Verträgen mit Kuripuuya und Joliinaa vervollständigt. Gemeinsam mit dem neuen Club bereiten sich die Mädchen auf den Start der VALORANT Champions Tour 2022: Game Changers EMEA Series 3 vor.

Das Team, das ganz am Anfang des Jahres gegründet wurde, hat mehrere Höhen und Tiefen durchgemacht, als es versucht, Fuß zu fassen und sich in der VALORANT-Szene einen Namen zu machen. Nach den letzten Meisterschaften der VCT Game Changers-Serie mussten wir uns dramatischen Veränderungen unterziehen. Die unterschiedlichen Visionen und Richtungen innerhalb des Teams führten zu der gemeinsamen Entscheidung, sich von Danah und Pinkalie zu trennen, die von Anfang an im Team waren.

Die Möglichkeit zu haben, die Frauen-Esportszene zu unterstützen, war ein Projekt, das Alliance sehr am Herzen lag, und die Neuankömmlinge sind sehr stolz darauf, dies mit Coven tun zu können. Jetzt, da der Kader komplett ist, wird es interessant sein zu sehen, wie sich unser neues Team schlägt.

Kuripuuya verbrachte die letzten sechs Monate mit Futbolist JEFF, mit dem sie REBELS #2 gewann und bei VCT 2022: Game Changers EMEA Series 2 den vierten Platz belegte, bevor die Organisation das Team auflöste. Joliinaa wiederum ist ein aufstrebender Star der Szene, die sich zuletzt im Team von ORACLE X zeigte.

Erinnern Sie sich daran, dass der schwedische Klub Mitte Mai die Trennung von Danah und Pinkalie bekannt gab. Die Organisation begründete ihre Entscheidung mit den unterschiedlichen Ansichten zwischen der Mannschaft und den einzelnen Spielern.

Die nächste Meisterschaft für das Team wird die VALORANT Champions Tour 2022: Game Changers EMEA Series 3 sein, für die Alliance.Coven noch offene Qualifikationsrunden durchlaufen muss.

Von nun an sieht der Alliance.Coven-Roster für VALORANT wie folgt aus: