In VALORANT begann der zweite Akt

Am 5. Juli begann der zweite Akt bei VALORANT. Zusammen mit ihm hat das Spiel einen neuen Charakter Killjoy, einen neuen Modus und kosmetische Gegenstände. Riot Games führten auch den Akt Rang - System, das wir über schrieben in einem kürzlich erschienenen Artikel.

Die Hauptinnovation war die Entstehung eines neuen Agenten. Killjoy ist ein deutscher Hacker, der sich mit Technik und Nanotechnologie auskennt. Im Kampf benutzt sie verschiedene Roboter und Mechanismen. Mit der Veröffentlichung von Killjoy wurden die Änderungen an einem anderen Agenten vorgenommen - Raze. Sie haben ihren explosiven Schaden verringert und die Animationszeit der Fähigkeiten erhöht.

Mit dem zweiten Akt änderte sich das Rangsystem. Der VALORANT hat jetzt einen „Aktrang“, der den Fortschritt über einen bestimmten Zeitraum anzeigt.

Außerdem wird das Spiel einen "Kampf bis zum Tod" -Modus haben, den die Community angefordert hat. Dies ist ein klassisches Deathmatch für 10 Spieler mit unbegrenzten Credits.

Riot hat die kosmetischen Veränderungen nicht vergessen. Mit der Veröffentlichung von Akt 2 wurde auch der Battle Pass aktualisiert. Die Spieler finden neue Bilder von Waffen, Rahmen, Schlüsselanhänger und mehr. Premium Battle Pass-Besitzer können exklusive Skins erhalten: Red Alert für den Operator und POLY-Fox für den Guardian.