Vanity verlässt CS: GO und geht zu VALORANT

Der frühere Spieler von eUnited, Singularity and Chaos - Vanity - hat beschlossen, die wettbewerbsfähige CS: GO- Szene zu verlassen und sich bei VALORANT zu versuchen. Der Spieler hat dies auf seinem Twitter angekündigt.

CS: GO hat mein Leben verändert und ich werde immer dankbar für diese Erfahrung sein, aber leider gehen alle guten Dinge zu Ende. Vielen Dank an alle Menschen, mit denen ich im Laufe der Jahre kommunizieren durfte, seien es Teamkollegen/Trainer/Mitarbeiter und vor allem die Fans. In Anbetracht all dessen freue ich mich sehr, die Gelegenheit zu haben, mich in einem neuen Umfeld zu beweisen und ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen.

Der Spieler begann seine berufliche Laufbahn 2017 bei We Make History. Dann versuchte sich Vanity an Team Singularity, Swole Patrol, eUnited und Chaos. Mit seinem letzten Team erreichte der Spieler als Kapitän den 17. Platz in der Weltrangliste, indem er Intel Extreme Masters XV - Peking Online: Nordamerika und DreamHack Masters Winter 2020: Nordamerika gewann. Im Dezember beschloss die Chaos-Organisation jedoch, die wettbewerbsfähige CS: GO-Szene zu verlassen und ihre Spieler zurückzulassen.

Es ist erwähnenswert, dass der Name der neuen Mannschaft des Spielers noch unbekannt ist. In naher Zukunft sind weitere Neuzugänge zu erwarten.