Dota2
Dota2
Cs:go
Cs:go
Rainbow Six
Rainbow Six
Fifa
Fifa
pubg
pubg
League of Legends
League of Legends
Overwatch
Overwatch
Rocket League
Rocket League
artifact
artifact
Heroes of the Storm
Heroes of the Storm
Hearthstone
Hearthstone
Andere
Andere
Dota2
Cs:go
League of Legends
Overwatch

Wie tötet Valve die Atmosphäre von Dota 2?

Predator

Wie tötet Valve die Atmosphäre von Dota 2?

Dota ist ein Spiel, das bereits 2005 veröffentlicht wurde. Es gab jedoch frühere Versionen des Spiels. Im Allgemeinen ist das Wesentliche nicht wichtig, die Hauptsache ist, dass das Spiel in 14 Jahren bei jungen Spielern immense Popularität erlangt hat. Aber hier ist das Problem - wenn es vorher zum Spaß gespielt wurde -, jeder ist einfach verrückt nach Geld, das aus DotA entleert werden kann. Und es zerstört wirklich die Atmosphäre dieses Spiels, das wir alle geliebt haben.

1) Nach der Veröffentlichung von Version 2 ist das Spiel in der Welt noch populärer geworden. Die ersten 2-3 Jahre - alles war in Ordnung. Das Spiel war kostenlos, mit Spielern - Geld wurde nicht ausgepumpt. Aber Gier hat Gabe zum Kotzen gebracht und er hat beschlossen, Sets für Helden einzuführen. Hier fing alles an. Das Vergnügen des Spiels begann zu verschwinden. Begann verschiedene Ereignisse zu erscheinen. Junge Spieler verbrachten Tage im Spiel, um nicht zu gewinnen und Spaß zu haben, sondern um einem Helden etwas vorzuenthalten.

2) Na ja, das alles könnte ertragen werden, aber der MMR erschien. Einerseits ist dies eine sehr gute Sache, die es uns ermöglicht hat, die Spieler je nach Spielstärke zu verteilen. Aber es hat die Atmosphäre von Dota noch mehr zerstört. Spaß und Freude am Spiel - endlich verschwunden, wurden sie durch harten Schweiß ersetzt.

3) Aber das könnte ertragen werden. Aber es gibt kein - Gabe wenig Geld. Er beschloss, ein Kompendium ins Spiel zu bringen. Und alles wäre gut, aber jetzt - ein Kompendium hilft wirklich zu gewinnen. Nehmen Sie zum Beispiel die Zeit, die angezeigt wird, um einen Stapel neutraler Creeps zu erzeugen. Natürlich, warum sollten die Spieler nachdenken, warum sollten sie trainieren, wenn sie zahlen können - und ihr Level des Spiels wird sich um ein Vielfaches erhöhen? V1lat war schon immer stolz darauf, dass man im Gegensatz zu League of Legends keine Fähigkeit in DotA kaufen kann. Was ist der Unterschied zwischen den Spielen jetzt?

4) Hinzu kommt, dass das Spiel wie am Anfang unvollendet und unausgeglichen geblieben ist. Tatsächlich könnte man sich in 8 Jahren etwas Vernünftiges einfallen lassen. Zumindest um die Landschaft auszugleichen, aber nein - die Karte ändert sich immer wieder. Was können wir über Objekte und Helden sagen? Jeder neue Patch hat sein eigenes Ungleichgewicht, Held und Thema. Darüber hinaus wird die Stärke des Objekts durch die Häufigkeit des Kaufs und nicht durch seine Parameter bestimmt.

5) Und schließlich Valves vollständige und teuflische Haltung gegenüber gewöhnlichen Spielern. Professionelle Cybersportler - vielleicht hören sie zu, aber ein gewöhnlicher Skeptiker - haben keine Stimme. Mag Dota nicht - spiele nicht, mag das Update nicht - spiele nicht. Viele professionelle Dotierer mögen auch keine Updates, aber sie schweigen, weil Valve kann sie dafür ernsthaft bestrafen, und das Geld in eSports ist großartig.

Das ist der Grund, warum Dotas Popularität gesunken ist und wie man es nicht aktualisiert, und jedes Mal werden mehr und mehr Spieler es verlassen.