ESL One Road to Rio 2020: ereignisübersicht

Die meisten der vergangenen Spiele endeten nicht ganz wie erwartet von Publikum, Analysten und Kommentatoren. Aus diesem Grund war es an diesem Wochenende interessant, ESL One Road nach Rio 2020 zu sehen, und es ist so neugierig zu sehen, was jetzt passiert.

Ozeanien

In den Ländern Ozeaniens erreichten die Renegades das große Finale, bestanden das Halbfinale und besiegten ORDER mit 2: 1. Nachdem RNG die Division für die Länder Ozeaniens gewonnen hatte, erhielt es den Hauptgeldpreis von 6.000 USD und erhielt 1600 Bewertungspunkte. ORDER gewann $ 3.000 und 1.500 Punkte als Trostpreis.

Asien

Hier zeigte sich nicht TYLOO, sondern TIGER plötzlich am besten. Das Team belegte in der Gruppenphase den zweiten Platz, schlug jedoch in den Playoffs D13 mit 2: 0 und stürzte TYLOO im Finale mit 2: 1. Mit dem ersten Platz in der Gesamtwertung erhielt TIGER 4.000 US-Dollar und 1.600 Bewertungspunkte. TYLOO erhielt wiederum 2.000 USD und 1.500 Punkte.

Nordamerika

In dieser Abteilung gab es einige ernsthafte Überraschungen. Erstens konnten Evil Geniuses und MIBR nicht einmal die Playoff-Phase erreichen. 100 Thieves und Team Liquid, auf die die Fans gehofft hatten, belegten in der Gesamtwertung den 6. bzw. 4. Platz. Die 100T wurden im Kampf gegen Liquid besiegt und Twistzz und seine Teamkollegen konnten FURIA Esports im Halbfinale nicht schlagen. Im großen Finale kämpfte Gen.G Esports mit FURIA Esports und belegte nicht ohne Schwierigkeiten mit 2: 1 den ersten Platz in der Meisterschaft. Der Hauptgeldpreis betrug 18.000 US-Dollar, und die Anzahl der erzielten Bewertungspunkte entspricht 1.600. FURIA Esports nahm 13.000 US-Dollar und 1.500 ESL Pro Tour-Punkte mit.

Europa

In der europäischen Division ist die Gruppenphase zu Ende gegangen. Nach den Ergebnissen erreichten Astralis, G2 Esports, NiP und FaZe Clan die Spitze der Playoffs und Team Vitality, GODSENT, Team Heretics und North die Spitze. mousesports und Fnatic konnten die Gruppenphase überraschenderweise nicht verlassen.

GUS

Im Gegensatz zur europäischen Division verließen in der GUS-Region nicht 8 Teilnehmer die Gruppenphase, sondern 6. Teamgeist und Hard Legion Esports zeigten sich am besten und gingen sofort ins Halbfinale. Virtus.pro, Nemiga Gaming, Winstrike und Syman erreichten das Viertelfinale. Natus Vincere konnte die Erwartungen ihrer Fans nicht erfüllen und beendete ihre Reise in der Gruppenphase. Im letzten Spiel hätten sie es mit großer Anstrengung fast geschafft, Hard Legion Esports zu schlagen, aber letztere zeigten sich diesmal besser und belegten am Ende den ersten Platz in Gruppe B.

Heute ist ein Pausentag für alle Teilnehmer der ESL One Road nach Rio 2020, und deshalb werden wir auch eine Pause von den Spielen dieser Meisterschaft einlegen.

[break]matches_E1WfQe1Dd[break]

ESL One Road to Rio 2020 ist ein Turnier mit sechs Divisionen, bei dem die besten Teams eine Reise nach Rio de Janeiro sichern können, um an der Major Championship teilzunehmen.